• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Live-Blog: Wird Ursula von der Leyen Kommissionspräsidentin?
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 19 Minuten.

Abstimmung Im Eu-Parlament
Live-Blog: Wird Ursula von der Leyen Kommissionspräsidentin?

NWZonline.de Region Friesland Kultur

Gedichte verbinden Frauen zweier Generationen

21.05.2019

Dangast „Bilder in Worten – Gedichte zweier Generationen“ erwarten die Besucher der Lyriklesung am Sonntag, 26. Mai um 11.30 Uhr im Franz Radziwill Haus in Dangast an der Sielstraße. Renate Esselborn (Ahling) liest eigene Texte im Wechsel mit Konstanze Radziwill, die Gedichte ihrer Mutter, der Dichterin Anna Inge Radziwill, vorträgt.

Die Lyrik verband Anna Inge Radziwill (1906-1990) und Renate Esselborn in besonderer Weise. Zwei unterschiedlichen Generationen angehörig, waren sie über zwei Jahrzehnte eng befreundet. Die Gedichte beider reichen von Natur, Jahreszeiten und Liebe bis zu Umweltbedrohung und Reisen, dabei ist beiden eine gewisse Melancholie eigen. Während Anna Inge Radziwill noch überwiegend in Reimen schrieb, verzichtet Renate Esselborn zumeist auf die Reimform. In der Gegenüberstellung der Gedichte kommt der Unterschied und auch das geistige Band der beiden Schriftstellerinnen zum Ausdruck.

Die seit fünf Jahren in Sande lebende Renate Esselborn veröffentlichte jüngst den historischen Roman „Mit Giotto ins Trecento“ über den Maler Giotto di Bondones (1276-1337). Giotto wird als der erste Maler seiner Zeit gerühmt, der sich wieder um Wirklichkeitsnähe bemühte. Franz Radziwill malte 700 Jahre später nach seinem Motto „Das größte Wunder ist die Wirklichkeit“.

Die Lesung ist Teil des Rahmenprogramms der aktuellen Ausstellung „Inszenierte Bildräume“, die noch bis zum 12. Januar 2020 im Radziwill-Haus zu sehen ist und sich den typischen Bildräumen des Malers Franz Radziwill widmet. 29 ausgewählte Leihgaben aus Privatsammlungen und Museen mit Landschaftsmotiven und Stillleben zeigen alle seine Schaffensphasen und geben einen umfassenden Eindruck seiner Malerei.

Musikalisch wird die Lesung von Trautlind Klara Schärr am Klavier begleitet, ebenfalls eine Freundin Anna Inge Radziwills. Der Eintritt für Erwachsene kostet 10 Euro.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.