• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Neue Ausstellung dreht sich um Flächen

23.02.2018

Dangast Eine neue Ausstellung ist ab dem 11. März im Franz-Radziwill-Haus in Dangast zu sehen: „Fläche wird Bild“ lautet der Titel der neuen Schau. Sie wird am Sonntag, 11. März, im Nationalparkhaus Dangast, Zum Jadebusen 179, um 11.30 Uhr offiziell eröffnet. Bei der Eröffnung werden der Vorsitzende der Franz-Radziwill-Gesellschaft, Jürgen Müllender, Varels Bürgermeister Gerd-Christian Wagner, Konstanze Radziwill, Tochter des Künstlers und zweite Vorsitzende der Franz-Radziwill-Gesellschaft, Kuratorin Birgit Denizel und Niedersachsen Minister für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümler, sprechen. Nach dem Empfang kann die Ausstellung im Radziwill-Haus an der Sielstraße 3 besucht werden.

Das Thema der Ausstellung ist die Fläche selbst. Seit der Renaissance wurde die Tiefenräumlichkeit perfektioniert, bis die Moderne die Flächigkeit des Bildes wiederentdeckte. Bei Radziwill wird die Auseinandersetzung mit flächen-betonenden Tendenzen auf unterschiedliche Weise deutlich. Die Ausstellung ist die dritte Station des Jubiläumsprojektes, mit der die Radziwill-Gesellschaft den 125. Geburtstag des Malers im Jahr 2020 feiern möchte.

Die Ausstellung ist bis zum 13. Januar 2019 zu sehen. Das Radziwill-Haus hat mittwochs bis freitags von 15 bis 18 Uhr; samstags und sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Weitere Nachrichten:

Franz-Radziwill-Haus

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.