• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Einige Bilder kennt selbst Tochter nicht im Original

12.03.2018

Dangast Feierlich eröffnet wurde am Sonntag die neue Ausstellung „Fläche wird Bild“ mit Werken des Dangaster Künstlers Franz Radziwill (1895–1983). In der Jahresschau mit ausgewählten 20 Bildern geht es um die Gestaltung der zweidimensionalen Leinwand mit der dreidimensionalen Wirklichkeit. Sie sind Leihgaben und stammen aus Museen und Privatbesitz.

„Das ist wieder eine schöne Ausstellung geworden“, sagte Franz Radziwills Tochter Konstanze Radziwill. Vor allem freue sie sich Bilder zu sehen, die sie noch nie im Original zu Gesicht bekommen hatte. Der Vorsitzende der Radziwill-Gesellschaft Jürgen Müllender meinte in seiner Ansprache: „Obwohl es seit 1987 diese Jahresausstellungen gibt, ist doch immer wieder etwas Neues zu entdecken.“ Varels Bürgermeister Gerd Christian Wagner lobte die Macher der Ausstellung, die auch für Varel bedeutsam sei. „Es ist sicherlich keine leichte Aufgabe, immer das passende aus dem fast unerschöpflichen Gesamtwerk auszuwählen“, betonte er.

Auf Besonderheiten einzelner Werke der Ausstellung ging die Kuratorin Birgit Denizel ein. Sie sprach über Radziwills „ziemlich freier künstlerischer Gestaltung“ und stellte fest: „Generell ist ein Radziwill immer erkennbar, obwohl der Maler mehrmals seinen Stil änderte.“

Konstanze Radziwill bedauerte, dass der Kursaal Deichhörn abgerissen wurde und begrüßte die Gäste deshalb im Nationalparkhaus. „Uns wurde ein großer Raum für solche Veranstaltungen genommen“, sagte sie. Zudem wies Konstanze Radziwill Bürgermeister Wagner darauf hin, dass es noch keine Franz-Radziwill-Straße in Dangast gibt.

Nach den Ansprachen konnten die Werke im Franz-Radziwill-Haus in der Sielstraße 3 besichtigt werden. Dort sind die Gemälde aus der langjährigen Schaffenzeit des Malers bis zum 13. Januar 2019 jeweils mittwochs bis freitags von 15 bis 18 Uhr sowie samstags und sonntags von 11 bis 18 Uhr zu sehen.


     www.radziwill.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.