• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Diese Musiker beginnen mit einer Lüge

14.12.2016

Varel Alles begann mit einer Lüge und wurde dennoch wunderschön. Am Montag und Dienstag gab es die großen Weihnachtskonzerte in der Aula des Lothar-Meyer-Gymnasiums (LMG). Alle Plätze waren besetzt, weitere Stühle mussten geholt werden, und einige Gäste lauschten den Klängen stehend.

Die Musikklassen des Gymnasiums boten ein umfangreiches Konzertprogramm. Vor jedem Stück gab es eine kurze Erklärung. So auch gleich zu Beginn, als die Sprecherin verkündete: „Entschuldigung, dass wir Sie belügen.“ Danach erklang „Morgen kommt der Weihnachtmann“. Zwei Stunden lang zeigten die Schüler, was sie in ihren Musikarbeitsgemeinschaften gelernt hatten. Übrigens nutzt rund ein Viertel der Schülerschaft das musikalische Angebot des Gymnasiums.

Beteiligt waren die LMG-Chöre (Leitung Morten Kollstede), die Percussion-AG (Annette Wiese), die Kammermusik-AG (Ivo Berkenbusch), das Orchester (Petra Roloff), die Rock-Band (Christian Lütje) und die Big Band (Niels Hoffmann). Souverän trugen sie die gut einstudierten Musikstücke, wie „Greensleeves“, „Ich steh an deiner Krippe hier“ oder „Sound of silence“ vor und erhielten viel Beifall vom Publikum.

Schulleiterin Astrid Geisler freut sich über das große Interesse an der Musik und war begeistert vom diesjährigen Konzert: „Das ist jedes Jahr eine Überraschung. Es sind immer neue Stücke dabei.“

Neben den musikalischen und gesanglichen Darbietungen bot auch die von der Technik-AG installierte Lichtshow beeindruckende Effekte. In der Pause beköstigten die zukünftigen Abiturienten die Gäste, um mit dem Ertrag ihre Abschlussfeier mitzufinanzieren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.