• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Een lüttje Viddelstunn

28.11.2009

Den Postbot weer he fors in de Nääs stägen, de herrliche Röök ut Linas Köök. He harrn'n Päckchen för ehr un müss pingeln. As Lina an de Döör keem, sä he: „Wat rückt dat hier goot. Dat erinnert mi an fröher to Huus. Wat is dat?“ – „Brune Koken“, anter Lina. „De sünd noch'n lütt Sett in Backoben, wüllt se glieks proberen?“ Aver de junge Mann leep al woller in Draff up sien geel Auto to. „Kien Tiet, leider“, reep he. Denn dreihde he sik noch mal üm un meen: „In den Deeg kummt örnlich väl Hönnig, stimmt?“ Un hen suus he.

Schad! Lina harr sik girn'n bäten ünnerholen. Aver schiens harrn all de Tiet in Nack. Lina kunn se nich upholen un se troorde de olen Tieden ok nich na.

Aver son bäten weniger drock, dat weer schön. Fröher, as se mit den „Postbüdel Heini“ – so wurd he in't Dörp nöömt – Klönschnack holen kunn, dat weer gemütlich. Heini keem bi Wind un Wäer mit Rad, un wenn he natt un utklöömt weer, makde Lina Tee oder ok woll mal'n Grog. Besünners in Advent, wenn jüss so as nu de Vörwiehnachtsröök dör't Huus truck, wurd dat een fein komodige lüttje Viddelstunn.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Un nu de junge Mann, woher harr de dat mit den Hönnig wüsst? Drock hen oder her, den annern Dag hett Lina em afpasst, mit'n Tuut brune Koken in de Hand. „För mi?“ De Postbot strahlde över't ganze Gesicht. Sien Oma harr ok ümmer brune Koken backt, vertell he, un he drüff domals hölpen. Dat hörde ganz eenfach to sien Vörfreide up Wiehnachten.

Un as em nu de Röök ut Linas Köök ümweiht harr, weern all de schönen Erinnerungen wollerkamen. Den ganzen Dag över harr he gode Luun hat, smuster he. – Dor weer nu woller Lina ganz glückelk över un se meen, bi all den Stress wollen se man jüss nu in Advent tominst mal son Ogenblick sinniger weern – un sik up Wiehnachten frein. – So väl Tiet müss wän.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.