• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Klootschießerkreisverband: Ehrenamt schwer zu besetzen

31.03.2011

NEUENBURG Zahlreiche Mitglieder haben am Dienstag auf der Jahreshauptversammlung vom Friesischen Klootschießerkreisverband Friesische Wehde im „Neuenburger Hof“ ihre Verbundenheit zum Friesensport bekundet. Der 63-jährige Kreisvorsitzende Helmut Tetz begrüßte auch den Ehrenkreisvorsitzenden, den 83-jährigen Ernst Hollje, sowie die Kreissportbundvorsitzende Anita Dierks, und vom Landesverband Oldenburger den Geschäftsführer Rainer Mennen aus Bockhorn.

2520 Mitglieder stark

Umfangreich sind die Aktivitäten des mit 14 Vereinen und 2520 Mitgliedern starken Verbands. Zahlreiche Erfolge über Kreis- und Landesebene, bis zum Verband, der höchsten, der FKV Meisterschaft, wurden genannt, und mit Bredehorn (Frauen II), Schweinebrück (Frauen I) und Grabstede (Männer I) sind gleich drei Landesmannschaftsmeister in eigenen Reihen zu finden (die NWZ  berichtete). Erfreut zeigte sich Jugendwartin Kerstin Röben, dass 36 Nachwuchsteams an den Wettkämpfen teilnehmen. Aktuell präsentiert sich der Verband im Internet, gepflegt von Wolfgang Niemeyer, Osterforde: www.kv-friesische-wehde.de

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Geschäftsführerin Elke Kruse-Osterthun, Bohlenberge, stellte ihr Amt zur Verfügung. Mennen ehrte sie für ihre 20-jährige Tätigkeit mit der Goldenen Verdienstnadel des FKV. Die Nachfolgesuche für das Ehrenamt gestaltete sich schwierig. Zweite Vorsitzende Anja Goesmann, Zetel-Osterende, erklärte sich daraufhin bereit, das Amt kommissarisch für ein Jahr zu übernehmen. Doch auch die Suche nach einem Zweiten Vorsitzenden blieb erfolglos. Telefonisch bot sich dann Jens Fabrytzek, Steinhausen, an, kommissarisch als Geschäftsführer zu agieren. Damit bleibt Goesmann Zweite Vorsitzende. Delegierter für den Kreis wurde Jörg Niemeyer, Osterforde. In den Arbeitsausschuss Kloot/Boßeln wurde Angela Eggers, Schweinebrück, berufen, und Protokollführerin ist nun Renate Schmidt, Zetel-Osterende.

Beiträge verändert

Veränderung gab es bei den Beiträgen. Bisher wurden 2,25 Euro pro Jahr und Mitglied ab 18 Jahren sowie zusätzlich Startgelder erhoben. Der Beitrag beträgt nun drei Euro – ohne zusätzliche Startgelder.

Anita Dierks stellte das Ehrenamt als „Dienst an der Gesellschaft“ heraus, „wo das soziale Verhalten positiv beeinflusst wird.“ Sie verlieh der Jugendwartin und Spielleiterin Kerstin Röben die silberne Ehrennadel. Röben ist seit 1993 im Kreis ehrenamtlich aktiv.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.