• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Sperrung der A29 in Oldenburg
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 11 Minuten.

Unfall Mit Mehreren Fahrzeugen
Sperrung der A29 in Oldenburg

NWZonline.de Region Friesland Kultur

Eine Ode an die „Mädchen aus Heidmühle“

28.10.2010

HEIDMüHLE Der Blödelbarde Ingo Insterburg liebte in seinem bekanntesten Lied u.a. ein Mädchen in Zerbst (da hielt die Hose bis zum Herbst) oder auch in Mainz (die war gar keins). Doch „das höchste der Gefühle – das ist ein Mädchen aus Heidmühle“. Diese Zeile hat Ingo Insterburg zwar nie gesungen, aber unter diesem Titel hat der Heimatverein Schortens nun ein Lesebuch veröffentlicht. An diesem Donnerstag, 28. Oktober, wird das Buch in einer öffentlichen Lesung ab 20 Uhr im Bürgerhaus Schortens vorgestellt.

Das Buch ist ein Sammelsurium an „Wer-kennt-wen“- und „Weißt-Du-noch“-Geschichten aus der Zeit ab 1940 in Schortens und Heidmühle. Die Autoren Rudi Rabe und Karin Toben haben rund 40 Geschichten und viele Abbildungen über „Jungs und Deerns, Bauern, Kaufleute und Handwerker“ zusammengetragen, die neben Geschichten von Rabe und Toben auf 150 Seiten auch viele Beiträge von Ilse Detjen, Alfred Amman, Otto Meins, Horst Janßen und Georg Schwitters enthalten. Zur Buchvorstellung an diesem Abend werden auch der Gemischte Chor Schortens und der Bandoneon-Spieler Rocco Boness aus Oldenburg auftreten.

„Das Buch ist keine Chronik, es sind kleine Portraits und Lesegeschichten, die das Bild Heidmühles jener Jahre weiter vervollständigen“, so Karin Toben. Das Buch ist im Hermann-Lüers-Verlag in Jever erschienen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.