• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Erfindungen mit Nebenwirkung

06.02.2010

TETTENS Mit Risiken und Nebenwirkungen werden die Zuschauer der Tettenser Theatergruppe in dem Stück „Hebbt wi nich – gifft dat nich“ vertraut gemacht. Der Premierenvorhang hebt sich am 12. März. Helmut Schmidt schrieb das Stück, in dem der merkwürdige Vertreter Waldemar Jungenkrüger (Adolf Hirsch) seine teils wundersamen Produkte wie die lustfördernde JIW-Cola („Ja, ich will“) für Frauen und die „Hubert ultra“-Slipeinlage für Männer anbietet.

Aber der Reihe nach: Rolf Eggers (Olaf Reiners) reicht es, arbeitslos zu sein. Er beschließt mit seiner Frau Therese (Marion Steinz) und den beiden Kindern Anne (Birte Dierks) und Florian (Christian Tammen, absoluter Neuling auf der Bühne) in seinem Dorf einen Kiosk mit kleiner Trinkhalle zu eröffnen. In der Sommerzeit erhoffen sich die Eggers’ durch die Urlauber ausreichend Umsatz, um über die Runden zu kommen.

Doch die Rechnung geht nicht auf und als Mutter Eggers von einer Kur zurückkommt, beschließt die Familie, den Kiosk wieder zu schließen.

Just da taucht der sonderbare Vertreter und zugleich Erfinder Jungenkrüger auf und preist seine verlockenden Angebote in reinstem Sächsisch an. Die Eggers’ lassen sich überzeugen und machen mit ihrem Kiosk einen letzten Versuch – und der klappt. Allerdings haben es die Produkte in sich und zeigen gefährliche Nebenwirkungen, wie Regisseurin Petra Reiners in einer Rolle als Kioskbesucherin beweist.

Die erfahrene Topustersche Marianne Roschke ist ebenso wieder dabei wie Hillena Brader, zuständig für die Maske.

Die Theatergruppe gibt am 19. März und 20. März sowie am 9. April weitere Vorstellungen, jeweils um 20 Uhr. Außerdem bringt sie das Lustspiel am 3. April um 15 Uhr auf die Bühne. Den Kartenverkauf übernehmen Hillenas Haarschneiderei und der Sparmarkt „Bi Ommens“. Silvia Hirsch übernimmt den Kartenvorverkauf unter Tel. 04463/1266.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.