• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Automobilindustrie in Emden
VW schließt ab: 70000 Autos weniger in 2021 produziert

NWZonline.de Region Friesland Kultur

Lebensart: Exklusiver Markt läutet Adventszeit ein

11.11.2016

Gödens Auch in diesem Jahr wird die Weihnachtszeit im Jeverland mit „Weihnachten auf Schloss Gödens“ eröffnet. Am ersten Adventswochenende, 24. bis 27. November, soll die mittlerweile 17. weihnachtliche Landpartie viele tausend Besucher auf das barocke Wasserschloss locken. Das Programm, das viel Bewährtes enthält und wieder mit einigen Neuheiten überrascht, stellten Bianka Heide, Dörte Osterloh und Karsten Gleich von Schloss Gödens Entertainment sowie Geschäftsführer Enno Herlyn am Donnerstag vor.

Rund 100 Aussteller, überwiegend aus dem Nordwesten sowie aus Köln, Hamburg, Berlin, den Niederlanden und England und Italien präsentieren vier Tage lang in und vor dem illuminierten Schloss sowie in den Pagodenzelten und Weihnachtshütten ihre Besonderheiten aus den Bereichen Mode, Schmuck, Inneneinrichtung, Lebensart und feine Küche.

Neben dem Weihnachtsmarkt haben die Veranstalter erneut ein vorweihnachtliches Rahmenprogramm gestrickt. Mit klassischen Kurz-Konzerten und ihren liebsten Weihnachtsgeschichten, vorgetragen unter anderem von Landesbühnenintendant Olaf Strieb, Wilhelmshavens Oberbürgermeister Andreas Wagner und Unternehmer John H. Niemann, wird es täglich von 16 bis 17 Uhr im Barocksaal besinnlich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ebenfalls wieder mit dabei sind die Experten des Londoner Auktionshauses Christie’s. Am Freitag, 25. November, haben Besucher Gelegenheit, Kunstgegenstände begutachten und schätzen zu lassen.

Für Kinder gibt es an allen vier Veranstaltungstagen ein zuckersüßes Programm in der Weihnachtsbäckerei.

Zu den Besonderheiten gehören unter anderem in diesem Jahr so genannte Foodtrucks und Genusswagen und Landküche mit Pfiff von Sterneköchen und jungen kreativen „Geschmacksträgern“, außerdem Manufakturprodukte wie handgezeichnete Weihnachtskarten, Trüffel und Pralinen der Hofkonditorei. HiFi-Puristen sollten zudem die Ohren spitzen bei einer Lautsprechermanufaktur, die Schallwandler in Baumstämmen präsentiert.

Einen Ausblick gibt die Weihnachts-Landpartie bereits auf die Veranstaltung zu „500 Jahre Schloss Gödens“ im kommenden Jahr sowie zu einem neuen kulinarischen Veranstaltungskonzept. Dafür sind bereits Karten als „Erlebnisgutscheine“ erhältlich.

Die Jagdhornbläser sowie die Barockreiter mit ihren Friesenpferden vom Polderhof sind ebenfalls mit von der weihnachtlichen Landpartie.

Oliver Braun Redakteur / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965313
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.