• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Flotte Müller in schicken Hemden

09.05.2016
NWZonline.de NWZonline 2016-05-09T05:28:44Z 280 158

Schlachtmühle:
Flotte Müller in schicken Hemden

Jever Dicker Baumwollstoff, der an Leinen erinnert, Quetschfalte auf dem Rücken, gereffte Ärmel, Stehkragen und abgesetzte Knopfleiste: Die Näherinnen des Schlossmuseums Jever, Käthe Schüdzig, Karin Görjes, Anna Niendiek, Bärbel Winter, Edith Schwerin, Barbara Hayen und Gaby Wichmann haben sich viel Mühe und Arbeit gemacht – und das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen.

Die Näherinnen, die fürs Schlossmuseum historische Gewänder arbeiten, haben nach historischen Vorbildern für die freiwilligen Müller der Schlachtmühle Jever sechs Müllerhemden genäht. Am Sonnabend überreichten sie die Hemden an die Müller Edzard de Buhr, Horst Heinz, Holger Krahe und Joachim Beck. Und weil drei Nachbarskinder ebenfalls viel Zeit in der Schlachtmühle verbringen, erhielten auch sie passende Müllerhemden.

Bärbel Winter und Edith Schwerin hatten die Hauptarbeit, die anderen Näherinnen arbeiteten zu. „Das ist schon richtig viel Arbeit“, sagte Anna Niendiek bei der Übergabe der Hemden. Die Müllerhemden sollen deshalb Einzelstücke bleiben.

Zum Dank gab es für die Näherinnen Kaffee und Kuchen und strahlende Gesichter.

Zu bewundern sind die Müller in ihren flotten Hemden auch am Mühlentag am Pfingstmontag, 16. Mai. Dann beginnt um 11 Uhr in der Schlachtmühle am Hooksweg ein Tag der offenen Tür mit einem ökumenischen Gottesdienst, danach gibt es bis 17 Uhr Führungen durch den Galerieholländer und Kinderspiele vom Seiledrehen bis zur Druckaktion.