• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Ackerpflügen wie zu Opas Zeiten

19.10.2018

Friedeburg Zum neunten Mal findet in Friedeburg-Wiesedermeer das Hobbypflügen statt. Herbert Steinhagen und Johann Müller laden dazu am Sonntag, 21. Oktober, an den Klein Wiesedermeerer Weg 6 ein.

Das Hobbypflügen beginnt um 10 Uhr mit einem plattdeutschen Gottesdienst im Kuhstall von Familie Hinrichs. Begleitet wird der Gottesdienst vom Posaunenchor unter der Leitung von Meinhard Otten. Im Anschluss werden die aus Norddeutschland stammenden Hobbypflüger mit ihren Ein- und Zweispännern vorgestellt. Bisher gibt es 15 Anmeldungen, zwei Teilnehmer sind erst 13 und 14 Jahre alt.

Gepflügt wird mit einem Einschaarpflug. Dabei kann es sich um einen Karren-, einen Stelz-, einen Rad-, einen Schwing-, einen Kipp- oder einen Drehpflug handeln. Die Hobbypflüger werden von Steinhagen und Müller vorbereitete Beete in der Größe von ca. 10 mal 40 Metern vorfinden. Entgegen der Meisterschaften sind hier nur Anfang und Ende mit einer Kopfpfurche vorbereitet. Einige gepflügte Beete werden noch geeggt und gegrubbert.

Für Müller und Steinhagen ist es auch in diesem Jahr wieder eine Herausforderung den Zuschauern einen „Tag mit Pferden“, denen noch Arbeit wie vor 60 Jahren abgefordert wird, näher zu bringen.

Ebenfalls haben sich die Freesenmaihers aus Wiesmoor und zwei Frauen mit Spinnrad und Flechtmaterial zum Flechten von Körben angemeldet. Wie im vergangenen Jahr zeigt sich auch Heike Dannemann, eine ausgebildete „Klassisch-Barockreiterin“, mit ihrem Tinkerhengst und Schimmel-Wallach. Sie wird sich um 12 Uhr, 13.30 Uhr, 14.30 Uhr und 15.30 Uhr in verschiedenen Barocken Kostümen zeigen.

Die Verabschiedung der Hobbypflüger findet gegen 16 Uhr statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.