• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Unfall mit mehreren Fahrzeugen – B 210 voll gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 7 Minuten.

Unfall Bei Schortens
Unfall mit mehreren Fahrzeugen – B 210 voll gesperrt

NWZonline.de Region Friesland Kultur

Friese schreit nach Meistertitel

22.08.2014

Chester /Sande Es ist ein buntes Völkchen, das sich in der nordwestenglischen Stadt Chester nahe an der Grenze zu Wales versammelt hat. Allen ist gemeinsam: Sie haben eine laute Stimme.

In Chester hat am Mittwoch die Weltmeisterschaft der Ausrufer – auf Englisch „Town Crier“ – begonnen. Mittendrin sind Neustadtgödens’ Ausrufer Hinrich Janßen und sein Escort Werner Kleinschmidt.

24 Ausrufer aus England, Wales, Irland, Holland, Australien, Neuseeland, Kanada, USA, den Inseln im Ärmelkanal – und Deutschland stellen sich dem Wettbewerb. Mit dabei ist auch der amtierende Ausrufer-Weltmeister Chris Whyman aus Kingston in Kanada. Er hat die erste Ausrufer-Runde am Mittwoch gleich wieder gewonnen.

Herzliche Aufnahme

„Alles sehr aufregend hier“, sagt Hinrich Janßen. Nachdem Jevers Ausrufer Heiko „Charly“ Sanders, zugleich zweifacher deutscher Ausrufermeister, seine Teilnahme vergangenen Woche abgesagt hatte, hält Janßen gemeinsam mit Werner Kleinschmidt allein die deutschen Farben hoch.

„Wir wurden hier sehr herzlich aufgenommen – nicht nur von den Ausrufern, die ohnehin eine große Familie sind“, schwärmt Janßen: Die alte Fachwerkstatt Chester sei voller Touristen. Und alle wollen Fotos gemeinsam mit den beiden deutschen Ausrufern schießen. „Das ist auf Dauer etwas anstrengend, vor allem, wenn man von Gruppen von Japanern und Chinesen belagert wird“, sagt er schmunzelnd.

Ein bisschen aufregend ist für Janßen auch, dass er in den drei Wettbewerbsrunden natürlich auf Englisch ausrufen muss. „Ich habe meine Texte in den vergangenen Wochen intensiv geübt und übe auch hier morgens noch einmal“, berichtet er. Sein erster Ausruf am Mittwoch im Rathaus von Chester handelte von seinem Heimatort Neustadtgödens und von Friesland. „Ich habe auf deutsch begonnen und bin dann ins Englische gewechselt“, sagt er: „Das kam sehr gut an. Ich bekam Applaus und Schulterklopfen“, freut er sich.

Am Donnerstag handelten die Wettbewerbsausrufe von „Recht und Ordnung“ – einer der Hauptsponsoren der Weltmeisterschaft ist eine Rechtsanwaltskanzlei. Hinni Janßens Ausruf handelte von einem Matrosen, der auf seinem Schiff gestohlen hat.

„Es ist eine Gratwanderung, den Ausruf interessant und witzig zu gestalten und gleichzeitig nicht in Klamauk abzudriften, sondern die Würde des Ausrufers zu wahren“, meint er.

Ein Höhepunkt am Donnerstagnachmittag: Ein Ausruf vom Turm der Kathedrale von Chester herab. „Das ist ein Riesenklotz von 1410“, sagt Janßen: Einige Ausrufer haben sich für dieses Erlebnis freiwillig gemeldet – als Dank an die Kirche, die die Weltmeisterschaft ebenfalls unterstützt.

Sonnabend Höhepunkt

Am heutigen Freitag haben die Ausrufer frei – und nutzen die Auszeit für Stadtbesichtigungen und Geselligkeit, bevor am Sonnabend dann der dritte Wettbewerbstag ansteht. Am Nachmittag wird dann der neue Ausrufer-Weltmeister gekürt. „Wir sind alle sehr gespannt“, sagt Hinni Janßen.

„Es hat sich gelohnt, hierherzukommen: Sie geben sich mit der Weltmeisterschaft sehr viel Mühe“, meint Janßen. „Ich habe viele Ausrufer wiedergetroffen und neue kennen gelernt – das ist eine tolle Zeit hier“, schwärmt er.


Artikel des Chester Chronicle unter   www.chesterchronicle.co.uk 
Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.