• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Gelungene Premiere: Leckereien reichen kaum

06.10.2015

Tettens Besinnlichkeit beim Erntedankgottesdienst in der Tettenser Kirche und anschließend Spaß und Unterhaltung beim Apfelfest im Pastorengarten: Da hatte selbst Petrus seine helle Freude mit den Tettensern und spendierte einen goldenen Oktobersonntag. Up Plattdütsch weer in St. Martin Kark mit Lektor Horst Hinrichs un de Kaarkenchor, dirigeert van Magdalene Hinrichs, haar dor to Leeder inövt. Und de Kaarkenvörstand leep mit de mooi Arntkron’ in de Kaark in.

„Wat Gott maakt hett is goot, un nix dor vaan is to verachten, wat mit` n Dank empfangen ward; denn dat woord heiligt döör Gott sein Word und Gebet“. Över disse Wöör ut’n Thimotheus-Breef predigte Hinrichs un ton’n Ingang sungen de Lüd van Matthias Claudius „Wir Pflügen und wir streuen.

Nach dem Gottesdienst zog die Gemeinde in den Pastorengarten zum Apfelfest. Ein zufriedenes Lächeln von Bürgervereins-Vorsitzendem Jürgen Habben bewies: Die Premiere ist gelungen. Die vielen gespendeten Apfelkuchen und die Waffeln des Fördervereins der Grundschule reichten kaum nicht aus. Obstbaumfachwart Jörn Paulsen aus Jever informierte im Gemeindesaal zur Obstbaumpflege. Aus Äpfeln der umliegenden Gärten pressten Norbert Kissel und Günther Heidemann Apfelsaft. Erna Hollen – Ur-Tettenserin – spendete einen Apfelbaum und pflanzte ihn mit Hilfe des Bürgervereins in den Schulgarten. Dazu sangen die Kindergartenkinder und Schulkinder zierten den Baum mit Papieräpfeln.

Schulleiterin Janna Reck, Fördervereins-Vorsitzende Gaby Szlezak und das Kindergartenteam hoffen, dass noch viele Kinder bei Apfelfesten frischen Saft trinken können.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.