• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

BAUGESCHICHTE: Genuss an historischen Orten

12.09.2009

JEVERLAND „Historische Orte des Genusses“ ist das Motto am „Tag des offenen Denkmals“, der an diesem Sonntag, 13. September, bundesweit stattfindet.

Im Jeverland hat u. a. das Museum im Landrichterhaus in Neustadtgödens das Thema aufgegriffen und veranstaltet am Sonntag von 10 bis 18 Uhr eine kulinarische Zeitreise. An mehr als einem Dutzend Stationen im schmucken historischen Ortskern werden regionale historische Speisen zubereitet und kredenzt.

Olympiasieger der Köche

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit dabei ist auch der Olympiasieger der Köche 2008, Thorben Grübnau, dem die Besucher um 14 und 16 Uhr beim Zubereiten von Speisen über die Schulter schauen können. Werner Kleinschmidt bietet als Graf Burchard Philipp zu Frydag um 11, 14 und 16 Uhr Rundgänge an.

Eine kulinarisches Programm gibt es auch in den Häusern des Sielhafenmuseums in Carolinensiel. Unter dem Motto „Denk mal kulinarisch“ bietet das Museum seinen Gästen eine kleine Menüfolge mit Aperitif, Matjes- und Bratkartoffeln, Räucherfisch sowie Ostfriesentee und Gebäck an. Geöffnet ist das Museum von 10 bis 18 Uhr. Im Lauf des Tages stehen mehrere Führungen auf dem Programm.

Aktion im Schlossmuseum

Neben den Museen in Neustadtgödens und Carolinensiel ist auch das Schlossmuseum in Jever von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Um 11 und um 12 Uhr beginnen kulinarische Rundgänge zum Thema „Essen und Trinken in einem alten Schloss“.

Zudem öffnen am Sonntag zahlreiche Kirchengemeinden die Türen ihrer historischen Gotteshäuser. In Sande sind darüber hinaus die Domäne Altmarienhausen mit dem Küsteum und die Sielanlage in Mariensiel geöffnet.

Einen Überblick zum „Tag des offenen Denkmals“ im Jeverland finden Sie im oben stehenden Info-Kasten.

Gesamtprogramm unter

www.tag-des-offenen-

denkmals.de

Ulrich Schönborn Chefredakteur (ViSdP) / Chefredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2004
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.