• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Geradelt, gespendet und gemalt

17.09.2010

Dem Radsport verschrieben hat sich Tim Scholz aus Varel. Und so verbringt er auch seinen Urlaub am liebsten auf dem Rad, wobei ihm keine Herausforderung zu groß ist. In diesem Sommer ging es 454 Kilometer durch die Dolomiten, wobei insgesamt 10 500 Höhenmeter zurückgelegt wurden. Mit dabei waren die ebenfalls aus Varel und Zetel stammenden Oliver Brüntje sowie Marten Frerichs und Jann Kickler. Etwa drei Monate hatten sie mit ihren Rennrädern trainiert, um fit für die Alpen zu sein. Derart gewappnet, machten sie sich auf nach Tramin in Südtirol, um von dort aus die Dolomiten zu erkunden. Etwa 100 Kilometer legten die Sportsfreunde jeden Tag zurück. Bis zu 2050 Höhenmeter überwanden sie dabei, wobei schon mal Steigungen von 24 Prozent bewältigt werden mussten.

Die vier Männer suchen Gleichgesinnte, die Freude am Radsport haben, sich regelmäßig zum Trainieren treffen und im nächsten Jahr an einer Tour durch die Alpen teilnehmen möchten. Interessierte können sich bei Tim Scholz melden, Tel. 01782843971.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Raiffeisen-Volksbank Varel-Nordenham eG wird am Wochenende der Sponsor des Jugendkartensponsorings der HSG Varel sein. In den Räumen der Hauptstelle Varel fand jetzt eine symbolische Scheckübergabe statt. Der Scheck über 500 Euro wurde von Jan Christian Wehlau, dem stellvertretenden Leiter der Filiale Varel, an Lothar Brecht, dem Vertreter des Zweitliga Handballvereins HSG Varel, überreicht. Brecht bedankte sich im Namen des Vereins und der Jugendlichen bei den Vertretern der Bank. Die Raiffeisen-Volksbank Varel-Nordenham eG ermöglicht mit der Spende allen jugendlichen Handballfans den freien Eintritt zum Heimspiel gegen den VfL Edewecht. Das Duell beginnt am Sonnabend, 18. September, ab 19.30 Uhr in der Manfred-Schmidt-Sporthalle in Altjührden.

 Der Vareler Maler Helmut Wahmhoff (52) stellt ab Sonnabend, 2. Oktober, im Treppenhaus des Gebäudes Schlossplatz 10 (ehemals Mantel Reuter) aus. Zu sehen sind großformatige Malereien, unter anderem eine zehnteilige Bilderserie mit dem Titel „Ten Pieces of Di“ (zum Tode von Lady Di aus dem Jahre 1998). Als Ausstellungsraum nutzt Wahmhoff auch die ehemalige Näherei von Mantel Reuter, wo auch die größten Gemälde ausgestellt werden (2,55 mal 1,70 Meter). Wahmhoff ist Lehrer und seit 2007 Fachobmann Kunst am Lothar-Meyer-Gymnasium. Nach seinem Studium an der Gesamthochschule Kassel (Kunst und visuelle Kommunikation; 1978 bis 1984) und Referendariat unterrichtet Wahmhoff seit 1987 am Vareler Gymnasium.

Wahmhoff beschreibt seine Malerei als figürlich, stark farbig und expressiv im Duktus. Thematisch steht bei Wahmhoff der Mensch im Mittelpunkt, die Beziehung zwischen Mann und Frau, Tod, aber auch Musik und Tanz sind wiederkehrende Motive.

Varel ist Trendsetter: Wie die Mühlenkönigin Charlotte Purwin erhält auch das neue Friedeburger Burgfräulein, das auf dem Friedeburger Festival am Sonntag, 26. September, gewählt wird, ein Auto zur Verfügung. Das Auto wird gesponsert von Franks Kfz-Service in Friedeburg und wird ihr von Wiard Nannen und Frank Wilms sowie Bürgermeisterin Karin Emmelmann übergeben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.