• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

SOZIALES: „Glückstreffer fürs Rote Kreuz“

14.01.2005

VAREL VAREL - Als „Glückstreffer für das Rote Kreuz in Varel“ hat der Vorsitzende des DRK-Kreisverbands Varel-Friesische Wehde, Karl-Erich Speith, die Tätigkeit der scheidenden Kreisgeschäftsführerin Resi Lühken gewürdigt. Bester Beweis dafür sei die positive Entwicklung des Kreisverbands in den vergangenen fast 13 Jahren. Speith dankte Resi Lühken für das Engagement, das oft über die normale Arbeitszeit hinausging. Mit Resi Lühken, die 1991 beim DRK Varel begonnen hatte, habe man eine excellente Nachfolgerin für die damals scheidende Elfriede Rubart gefunden. „Sie haben ihre Aufgabe meisterhaft gelöst“, sagte Speith im Beisein zahlreicher Gäste. Er charakterisiserte sie als warmherzig, freundlich, zuverlässig, geradlinig und bescheiden. Ihr Wirken könne man so zusammenfassen: „Es waren 13 gute Jahre für das Rote Kreuz.“

Auch DRK-Landesgeschäftsführer Uwe Schwarz dankte Resi Lühken. Sie habe andere Initiativen in das Rotkreuz-Haus geholt und sich Neuerungen gestellt – erst jüngst mit der Absicht, die Kriterien des Qualitätsmanagements „Erste Hilfe“ zu erfüllen. Er stellte Resi Lühken in eine Reihe mit den „starken Faruen“, die das Wirken des DRK in Varel in der Nachkriegszeit geprägt hatten. DRK-Ehrenamtlicher Udo Döbler freut sich auf Resi Lühkens Mitwirken in der Seniorenbereitschaft.

Neben dem hauptamtlichen (Teilzeit-)Dienst als Geschäftsführerin hat Resi Lühken sich als ehrenamtliche Leiterin der DRK-Sozialarbeit engagiert, ein Amt, dass sie behalten wird. Für ihr ehrenamtliches Wirken erhielt sie von Landesgeschäftsführer Schwarz und Kreisvorsitzendem Speith die goldene Ehrennadel des DRK. Zugleich stellte Speith Resi Lühkens Nachfolgerin Beate Wossidlo vor, die ihr Amt zum 1. Januar angetreten hat und im vergangenen Jahr bereits eingearbeitet wurde. Unter den zahlreichen Gästen, die ihre Verbundenheit ausdrückten, waren Resi Lühkens Kollegen aus anderen Kreisverbänden, darunter Gerd Carls aus Jever. Ferner gratulierten Wolf Kulawik, Geschäftsführer des Paritätischen in Friesland. Friederike Nürge und Inse Dannemann auf der Querflöte sorgten für die musikalische Umrahmung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

geschäftsführerin

Resi Lühken wurde am 4. November 1946 in Varel geboren. Die gelernte Kinderkrankenschwester und Hauswirtschafterin arbeitete u.a. als Dozentin bei der Volkshochschule. Vom 1. Februar 1992 bis zum Jahresende 2004 war sie Kreisgeschäftsführerin des DRK Varel/Friesische Wehde. In dieser Zeit wurden zwei Schnelle Einsatzgruppen gebildet, die Kleiderkammer (jährlich bis zu 30 000 Kleidungsstücke) ausgebaut, die neue Unterkunft in Zetel (1995) bezogen und die SEG-Wasserrettung aufgebaut.

Ihre Nachfolgerin als Kreisgeschäftsführerin ist Beate Wossidlo (geboren am 26. März 1959 in Dortmund). Die Fremdsprachenkauffrau arbeitete u.a im Krankenhaus. Seit 1995 lebt sie in Varel. Zurzeit absolviert sie eine Fortbildung zur Mediatorin.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Hans Begerow Leitung / Politik/Region
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2018
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.