• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Steinerne Löwen an der Schlossbrücke saniert

13.05.2019

Gödens „Die Löwen können sich wieder stehen lassen“, so kommentierte der Vorsitzende des Freundeskreises Herrlichkeit Gödens, Lutz Bauermeister, die gelungene Auffrischung der beiden steinernen Löwen, die die Brücke zum Schlossplatz des Wasserschlosses bewachen. Die Löwen und die beiden Postamente waren mächtig in die Jahre gekommen, von schwärzlicher Farbe und von Flechten übersäht. Der Verein veranlasste die sorgfältige Reinigung der Steintiere und die vollständig neue Aufmauerung der Postamente mit historischen Ziegeln.

Zuvor fand die Jahresversammlung des Fördervereins statt, auf der Bauermeister eine erfreuliche Bilanz der bisherigen Förderprojekte am Schloss und der finanziellen Lage ziehen konnte. Darüber hinaus habe der Verein immer wieder kulturelle Veranstaltungen für seine Mitglieder organisiert, die das Vereinsleben bereicherten und den Zusammenhalt förderten.

Im Anschluss an die „Einweihung“ der Löwen führte Helen Gräfin von Wedel die Teilnehmer sach- und geschichtskundig durch repräsentative Räume des Schlosses und Privatgemächer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.