• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Große Orchester kommen gerne nach Dangast

07.09.2010

DANGAST Große Orchester haben für den Dangaster Kultursommer große Besuchermengen angelockt. Das ermutigt die Organisatoren von Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing Varel, 2011 eine neue Auflage der Konzertreihe zu wagen, sagte Geschäftsführer Bernd Bureck in seiner Bilanz zum zweiten Kultursommer, der zum ersten Mal aus sechs Konzerten mit symphonischen Orchestern und Bigbands (daher das Motto: Große Orchester) bestand. „Der Kultursommer hat dazu beigetragen, dass Vareler Dangast im Sommer wiederentdeckt haben“, hat Bureck als weiteres Ergebnis des Kultursommers festgemacht. Unter den Besuchern waren auch viele Vareler, die den Hof der Kuranlage als Veranstaltungsfläche schätzen gelernt haben. Zuvor sei dieser Ansatz schon mit dem Schlossplatz gelungen, wo der „Vareler Mittwoch live“ sich zum kommunikativen Treff entwickelt habe. Den Schlusspunkt der kleinen Konzertreihe setzte am Sonntag die Edewechter Formation „Takt und Töne“, die wiederum vor Hunderten Besuchern musizierte. Bureck freute sich, dass das Wetter bei allen Dangaster Konzerten mitspielte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.