• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

„Heißer Sand“ mit „Sang und Klang“

24.05.2005

VAREL VAREL - „Heißer Sand“ lag in der Luft, als auf dem Schlossplatz 13 Musikzüge ein gemeinsames Platzkonzert zum 40-jährigen Bestehen von „Friso“ gaben. Der Titel war für die Fanfarenzüge unter den 13 Musikzügen ausgesucht worden, anschließend folgte „Sang und Klang“ für die Spielmannszüge. Dirigent des kleinen Konzerts war Harald Wimmer, selbst viele Jahre im Lyra- und Fanfarencorps Varel aktiv. „Eine Ehre für mich“, sagte Wimmer, der nach sieben Jahren Pause wieder einmal zum Tambourstab gegriffen hatte.

Zuvor waren die Musikzüge über verschiedene Straßen zum Schlossplatz marschiert, wo Friso-Vorsitzender Sascha Renken die Musiker und Zuschauer begrüßte. Nach den beiden Musikstücken marschierten die Musiker weiter zur „Weberei“, wo die Musikzüge – insgesamt waren es 18 – ein Konzert gaben. Jeder Musikzug gab zwei Lieder zum besten, anschließend folgte am Abend das Finale. Zu beiden Auftrittsorten – Schlossplatz und „Weberei“ – waren zahlreiche Schaulustige gekommen.

Ein halbes Jahr hatten die Vorbereitungen für die Veranstaltung gedauert, berichteten Vorsitzender Sascha Renken und dritter Vorsitzender Jochen Westhoff. Drei Monate probte man für die Einstudierung der Stücke, die beim „Geburtstags-Konzert“ gespielt wurden. Unter den Musikzügen kamen eine ganze Reihe aus Friesland, darunter die Musik- und Showband aus Grabstede, der Fanfarenzug KBV „Vorwärts“ Langendamm, Blauweiß Schortens, Musikzug Sillenstede, Musikzug Kiebitze aus Sillenstede, Musikgemeinschaft Horumersiel und Spielmannszug Zetel. Weitere Gruppen kamen aus Ostfriesland, der Wesermarsch sowie dem Ammerland. „Zurzeit spielt Friso mit Trommeln, Lyren, Fanfaren und den Majoretten, man möchte aber versuchen, die Flöten wieder mit zu integrieren und einen Spielmannszug aufzubauen“, heißt es in der Festchronik. Bei einem vorangegangenen Festball in der „Weberei“ am Sonnabend hatte Vorsitzender Sascha Renken u.a. Bürgermeister Wolfgang Busch begrüßt.

Langjährige Aktive

15 Jahre aktiv bei Friso spielen: Sascha Renken, Birgit Padeken, Nicole Martin, Yvonne Meyer, Kerstin Ahrens, Michaela zur Muehlen, Mireille Brinkmann, Andreas Brinkmann, Jochen Westhoff, 20 Jahre: Matthias Paddeken. 25 Jahre passives Mitglied: Christine Havekost, Günter Scholz, Christa Scholz; 30 Jahre passives Mitglied: Volker Pape.

Hans Begerow Leitung / Politik/Region
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2091
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.