• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

150 Jahre Dgzrs: Höchstes Lob vom Seefotografen

16.04.2015

Cuxhaven /Horumersiel Peter Neumann ist der wohl bekannteste Seefotograf Deutschlands. Wo auch immer Segler wetteifern, ist er mit seinem Motorboot mittendrin: Ob vor Helgoland oder in der Kieler Förde, ob auf dem Solent oder an der Cote d’Azur. Er zählt weltweit zu den kreativsten Yachtfotografen und formte mit seinen Actionfotos in unnachahmlicher Art die Außendarstellung der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS).

Jetzt stellten Neumann und Koehlers Verlagsgesellschaft in Cuxhaven einen Jubiläumsbildband vor: Eine Hommage an die Seenotretter, die im Mai ihr 150-jähriges Bestehen feiern.

Das Buch

Peter Neumann: „Respekt – 150 Jahre Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger“, 192 Seiten, 39 Euro, Koehlers Verlagsgesellschaft Hamburg. Von jedem Buch gehen 3 Euro an die Seenotretter.

Zur Buchvorstellung an Bord des Seenotkreuzers „Hermann Marwede“ (Station Helgoland) waren auch Mitglieder des Horumersieler Vereins Historische Seenotrettung eingeladen. Ihnen dankte der Meister der Wellen, und dieser Dank findet sich im Vorwort des drei Pfund schweren, prächtigen Bildbands wieder. „Ohne die tatkräftige Unterstützung und Begeisterung aus Liebe zur Sache wäre es nicht möglich gewesen, historische Illustrationen aus den Gründerjahren der DGzRS durch die digitale Fotografie zum Leben zu erwecken“, freute sich Neumann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Er habe 40 Jahre lang darüber gegrübelt, wie man Ausrüstung und Seeverhalten der ersten Boote nachstellen könne. Bei einem Routinetermin in Horumersiel sei ihm dann das alte Ruderrettungsboot von 1906 aufgefallen, das liebevoll restauriert im Rettungsschuppen am Hafen Wangersiel lagert.

Ungläubig habe er vernommen, dass die Horumersieler das Boot originalgetreu in Fahrt bringen wollten. „Wieland Rosenboom, Herbert und Enno Meinen sowie Gerd Kelterborn haben mit ihren Helfern enormen Einsatz gezeigt, um das authentische Umfeld für die „August Grassow“ nachzustellen,“ dankte Peter Neumann den Jeverländern.

Die Neuerscheinung enthält nach Einschätzung des Verlegers Peter Tamm (Hamburg) „mehr Wind und Wellen als jedes andere Buch der Welt“. Peter Neumann, ein in Nairoibi (Kenia) geborener Engländer, lernte das Fotografenhandwerk von der Pike auf. Seit 1975 begleitet er die Arbeit der DGzRS und verzichtet auf jegliches Honorar. Jetzt verriet er sein Erfolgsrezept: Auf den richtigen Augenblick warten und den Rest der Bilder wegwerfen. Seine Agentur Yacht Photo Service ist zudem für maritime Auftraggeber tätig.

Der Verein historische Seenotrettung und die „August Grassow“ sind auch beim Festakt zum 150-jährigen Bestehen der DGzRS in Bremen dabei: Am 29. und 30. Mai steht das restaurierte Ruderrettungsboot aus Horumersiel auf dem Marktplatz vor dem Roland und dient als Hingucker bei der Taufe eines Rettungsbootes der 10,50-Meter-Klasse. Taufpatin wird dem Vernehmen nach die Lebensgefährtin des Bundespräsidenten, Daniela Schadt, sein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.