NWZonline.de Region Friesland Kultur

Seilhafenmuseum: Ermittlungen in altem Mordfall

24.10.2018

Hooksiel /Carolinensiel Alarm in Hooksiel: Michael Buschow liest am Freitag, 26. Oktober, im Sielhafenmuseum Carolinensiel aus seinem Küstenkrimi. Mit der Lesung setzt das Museum seine Veranstaltungsreihe „freitags im Kapitänshaus“ fort. In der besonderen Atmosphäre der Schifferkneipe liest der Autor ab 19 Uhr aus seinem Küstenkrimi „Alarm in Hooksiel“.

Darin geht es um den vorzeitig in den Ruhestand versetzten Polizeioberkommissar Schrader aus Hamburg: der segelt mit seinem kleinen Plattbodenschiff in den Alten Hafen Hooksiel. Er hat sein früheres Leben hinter sich gelassen und will an Bord seines Bootes in der Ruhe Frieslands noch einmal ganz neu anfangen. Doch es dauert nicht lange und Schrader wird in einen undurchsichtigen zweifachen Mordfall, der fast hundert Jahre zurückliegt, verwickelt.

Der Hamburger Michael Buschow hat selbst viel Segelerfahrung, die er bei der Handelsmarine auf britischen und norwegischen Segelschulschiffen sowie auf eigenen Traditionsschiffen gesammelt hat. Sein friesischer Küstenkrimi – der zweite mit dem Titel „Spuk in Hooksiel“ ist in diesem Jahr erschienen – basiert also auf einem eigenen reichen Erfahrungsschatz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.