• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Wittmunder Trio ermittelt wieder

26.03.2018

Horumersiel Es ist der fünfte Fall für das Trio Henner, Rudi und Rosa: Großbrand in Neuharlingersiel. Bei einem Feuer auf der Baustelle des neuen Entspannungszentrums „Meeresrauschen“ kommt ein polnischer Arbeiter ums Leben. Investor Johann Gehrken tönt auf der Jahresversammlung des Boßelvereins laut herum, er wisse, wer den Brand gelegt hat. Nur wenige Stunden später ist er tot.

Die Kripo in Wittmund verdächtigt den örtlichen Bauunternehmer, doch Lehrerin und Hobby-Detektivin Rosa Moll hat einen anderen Verdacht. Gemeinsam mit ihren Freunden, Dorfpolizist Rudi und Postbote Henner, krempelt sie die Ärmel hoch und macht sich daran, auch diesen Fall zu lösen.

Der neue Küstenkrimi „Muscheln, Mord und Meeres-Rauschen“ aus der Feder von Christiane Franke (Wilhelmshaven) und Cornelia Kuhnert (Hannover) erscheint am 27. März – und nur eine Woche später stellen die beiden Autorinnen ihn im Haus des Gastes in Horumersiel vor: Die unterhaltsame Lesung des Duos beginnt am Mittwoch, 4. April, um 19.30 Uhr. Karten gibt es in den Tourist-Infos Hooksiel, Tel. 04425/95 800, und Horumersiel, Tel. 04426/98 71 10, oder an der Abendkasse für 5 Euro.

Sandra Riedel, Leiterin der Büchereien der Wangerland Touristik freut sich sehr, das erfolgreiche Autorinnenduo Christiane Franke und Cornelia Kuhnert ins Wangerland zu holen.

Die beiden sind 2012 bei einem Autorentreffen im winterlichen Ostfriesland mit Boßeln und Grünkohlessen auf die Idee gekommen, gemeinsam einen heiteren Krimi zu schreiben, der die Besonderheiten der Ostfriesischen Halbinsel herausstellt. Schnell hatten sie die Figuren gefunden: Den Postboten Henner, der nicht nur Ausrufer ist sondern auch Boßelmeister, seinen Freund Rudi, den Dorfpolizisten, und die Lehrerin Rosa, die von Hannover nach Neuharlingersiel zieht und sich über manche Eigenart wundert. Obwohl sie nicht am selben Ort wohnen, ist es den Autorinnen gelungen, zusammen eine neue Stimme zu finden.

Das Buch liegt bei der Lesung auf dem Lesetisch der „Bücherinsel“ bereit – und die Autorinnen signieren es gern.


     www.kuestenkrimi.de 

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.