• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

„Immer mehr Konzertfreunde“

08.11.2011

ZETEL Einige hundert Zuschauer haben am Sonntagabend das Konzert „Mit Pauken und Trompeten“ beim Zeteler Markt verfolgt, das zum vierten Mal stattgefunden hat. Beteiligt waren die Jugendbrassband des Posaunenchors der evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Zetel und Neuenburg, die Nordwestdeutsche Brassband, die Musik- und Showband Grabstede, die Drum & Marching-Band Augustfehn sowie die Formation Drumfanfare Avanti Groningen.

Mit dem Einzug der fünf beteiligten Gruppen in Lübkes Bayernzelt begann das Konzert, das von Peter Wegener (Bockhorn) moderiert wurde. Zetels Bürgermeister Heiner Lauxtermann nannte das Konzert mit Blasmusik zum Abschluss des Marktsonntags einen erfolgreichen Versuchsballon. Jedes Jahr habe das Konzert mehr Anhänger gefunden. Als Veranstalter sehe sich die Gemeinde in der Pflicht, für jeden Musikgeschmack etwas zu finden.

Mit Märschen machte das Blasorchester aus Groningen unter Leitung von Paula James den Auftakt. Es folgten die Jugendbrassband unter Martijn Veenstra, der die Formation seit kurzem dirigiert. Mit „Super Trouper“, „Bright Eyes“ und anderen Pop-Stücken gewannen die jungen Musiker rasch Sympathien.

Ein Show-Medley bot die Musik- und Showband Grabstede unter der Leitung von Jennifer Siefjediers. Es folgte die Nordwestdeutsche Brassband unter Leitung von Dankwart Schmidt, unter anderem mit „Mercury“ von Jan van der Roost, einem zeitgenössischen Komponisten, und „Twins“ von Jan Hadermann. In rotblauen Uniformen bot die Drum & Marching-Band Augustfehn viel für Auge und Ohr. Oliver Schmitz leitete die Formation, die seit 1949 besteht. Zum Abschluss trat noch einmal Drumfanfare Avanti aus Groningen auf.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.