• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

In 140 Geschäften Spaß garantiert

09.11.2006

ZETEL Jetzt dauert es nicht mehr lange: Die Geschäfte sind nahezu komplett aufgebaut.

Von Dagmar de levie ZETEL - Die Zeteler Markteröffnung hat Heiner Lauxtermann schon oft mitgefeiert, erstmals aber wird er sie nun am kommenden Sonnabend um 15 Uhr als Bürgermeister vollziehen. Dann betritt er das Rednerpult vor dem Festzelt am Ohrbült, um die vielen einheimischen und auswärtigen Besucher zu begrüßen. Sie dürfen sich auf ein Top-Programm und rund 140 Geschäfte freuen.

Vor der offiziellen Eröffnung durch ihr neues Gemeindeoberhaupt, das natürlich auch Freibier ausschenkt, werden die Gäste von der Musik- und Showband Grabstede, dem Neuenburger Spielmannszug, dem Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Zetel und der Millrose Dixie Jazzband aus dem holländischen Winschoten auf das Festereignis eingestimmt. Und dann kann es los gehen, dem Vergnügen steht nichts mehr im Wege.

Mit dem schon fast traditionellen ökumenischen Gottesdienst im Festzelt am Ohrbült wird der Marktsonntag um 11 Uhr eingeleitet. Es spielen die Posaunenchöre Neuenburg und Westerstede, die Predigt wird die Zirkus- und Schausteller-Seelsorgerin Regina Hallmann aus Hamburg halten. Von 13 bis 18 Uhr laden die Geschäftsleute zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Der Markt selbst beginnt um 14 Uhr und um 19 Uhr folgt der Abend der Volksmusik im Bayernzelt. Mit von der Partie sind die beliebten „Mühlenhof-Musikanten“, das durch Funk und Fernsehen bekannte Show-Duo Gitta und Helmut und – als Überraschung – eine Apres-Ski-Partyband.

Ermäßigte Preise bestimmen den Markt-Montag, denn dann ist der Familientag angesagt. Auf viel Unterhaltung dürfen sich auch die älteren Bürger freuen, wenn Gemeinde und Schausteller sie um 15 Uhr zum Senioren-nachmittag ins Bayernzelt einladen. Hier werden „Hannes, der Friese“, das Duo „Leuchtfeuer“ und die Band „Münchener Hüttenpower“ musikalische Abwechslung garantieren. Um 21 Uhr folgt dann ein Brillantfeuerwerk.

Am Dienstag, 14. November, ist Ruhetag, den viele Zeteler und ihre auswärtigen Gäste sicherlich auch gut gebrauchen können, um sich vom Trubel der vergangenen Tage zu erholen und sich auf den Markt-Mittwoch vorzubereiten. Dann beginnt um 6 Uhr der Auftrieb für den Vieh-und Pferdemarkt. Der Markt selbst sorgt offiziell ab 10 Uhr für Unterhaltung. Natürlich werden an sämtlichen Markttagen Grünkohlessen angeboten, schließlich beginnt die Saison für das Wintergemüse traditionsgemäß zum Zeteler Markt. Wie Marktmeister Olaf Oetken mitteilte, sind ausreichend kostenlose Parkplätze garantiert, und zwar an den Einkaufszentren Lidl, Extramarkt, Nettomarkt und Aldi, am Freibad Südenburg sowie auf den Pausenhöfen der Grundschule und der Haupt-und Realschule Kronshausen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.