• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

In der „Pension Schöller“ ist was los

08.03.2007

NEUENBURG NEUENBURG/DL - Nicht weniger als zwölf Darsteller sind gefordert, wenn das Niederdeutsche Theater Neuenburg am morgigen Freitag im Vereenshuus Premiere mit dem Schwank „Pension Schöller“ von Carl Laufs und Wilhelm Jakoby feiert. Das Stück um den Hofbesitzer Philipp Klapproth, der in der Großstadt Hamburg unbedingt etwas erleben möchte, garantiert einen abwechslungsreichen, vergnüglichen Theaterabend. Mit von der Partie auf der Bühne sind Volker Griem, Lisa Schrievers, Andrea Lübbers, Alf Hauken, Ferdinand Müsker, Mariechen Goesmann, Johanna Reiners, Frank Lübben, Nina Kristin Englisch, Wilhelm Wilken, Hermann Hinrichs und Rolf Renken. Regie führt Rainer Behrends, seine Assistentin ist Hedwig Schulz.

Hinter den Kulissen sind wieder viele fleißige Helfer am Werk darunter Ewald Meine, der die Bühnenbilder entwarf, Angela Janßen, die als Souffleuse agiert sowie Bianca Fischer, Stefan Nannen und Diedrich Schweer, die neben Ewald Meine für Technik und Beleuchtung zuständig sind.

Gezeigt wird „Pension Schöller“ am 9., 11., 13., 15., 16., 18., 19., 21., 23., 24., 25. (16 Uhr), 27. und 30. März jeweils um 20 Uhr. Karten für die Aufführungen können im Neuenburger Theaterbüro unter Telefon 04452/918 073 oder 918 074 vorbestellt werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.