• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Kunst Und Kultur: Innenstadt erhält weitere Figur von Fischer-Art

04.06.2016

Dangast Die Vorstandswahl beim Förderverein für Kunst und Kultur Varel ist am Donnerstagabend verschoben worden. Der Grund: Es waren zu wenige Mitglieder vor Ort. „Die Satzung verlangt, dass der Vorstand mit der Mehrheit der Mitglieder und nicht der Anwesenden gewählt werden muss“, begründete der Vorsitzende Dr. Heiko Scheepker. Er legt seinen Posten nieder. Die Wahl soll nun am Mittwoch, 15. Juni, um 19.30 Uhr im Nationalparkhaus Dangast, Zum Jadebusen 178, wiederholt werden. An diesem Tag ist auch ein Vortrag über den Vareler Dichter Ferdinand Hardekopf (1876 – 1954) geplant.

Bei der Sitzung wurde das Ergebnis eines im vergangenen Jahr gefassten Beschlusses begutachtet. Die Besucher des Nationalparkhauses können sich in einer Sonderschau über den Vareler Chemiker Lothar Meyer informieren. „Das passt gut hier rein, wir beschäftigen uns ja jeden Tag, auch bei unseren Wattwanderungen, mit Naturwissenschaften und Biologie“, sagte der Leiter Lars Klein.

Auch eine weitere Figur des Leipziger Künstlers Fischer-Art – sechs der bunten Objekte wurden bereits in der Innenstadt montiert– soll in Varel aufgestellt werden, kündigte Heiko Scheepker an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sigrid Busch vom Arbeitskreis „Literatur in Varel“ berichtet vom Erfolg des vor einigen Wochen stattgefundenen „Hardekopf-Festivals“ (die NWZ  berichtete). Der Förderverein möchte dieses aufgreifen und auf weitere regionale Schriftsteller ausweiten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.