• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Jäger zimmern für die Geister

22.07.2017

Dangast Den Geist an die Hütte getackert und fertig ist das Schauobjekt für die Naturschutzausstellung. Kreisjägermeister Henning von Schele und Hans-Georg Techt haben eine Hütte gebaut, die Nachtjägern wie dem Marder Unterschlupf bietet. Sie steht im Zentrum des Standes der Jägerschaft Friesland-Wilhelmshaven bei der Naturschutzausstellung, die das Freilichttheater „Das Geisterschiff“ begleitet.

„Friesland – Natur beGEISTert“ ist das Motto der Ausstellung unter Federführung des Landkreises Friesland. Umweltverbände, Behörden, die Niedersächsischen Landesforsten sowie der Naturfotograf Marcus Säfken stellen ungewöhnliche „Phänomene der Natur“ aus ihrem Aufgabenbereich vor.

Die Naturschutz-Ausstellung ist vor den Theateraufführungen ab 18 Uhr sowie in der Theaterpause im großen Zelt geöffnet. Der Besuch lohnt sich. So präsentiert die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald beispielsweise ein „unheimliches Fichtendickicht“, der Naturschutzbund ist mit „Geistern der Nacht“ dabei, die Jägerschaft mit Nachtjägern und die Nationalparkverwaltung mit Naturgeistern im Wattenmeer. Die Imker zeigen das Unheimliche in der Wabengasse, der Mellumrat Geisternetze und die Landesforsten Neuenburger Waldgeister.

Der III. Oldenburgische Deichband präsentiert den Schutz vor Naturgewalten und die Agenda-Gruppe Varel unheimliche Geschichten vom Jadebusen.

Zudem lädt die Wissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft für Natur- und Umweltschutz (WAU) dazu ein, Rast- und Brutvögel an den Deichpütten im Speicherpolder am Festspielgelände mit leistungsstarken Ferngläsern und fachkundigen Informationen zu beobachten. Termine sind am 28. und 29. Juli sowie am 12. und 15. August jeweils von 18 bis 19.45 Uhr.

Der Eintritt zur Naturschutzausstellung ist nur während der Aufführungstage mit den Theaterkarten möglich.

Naturfreunde kommen schon bei der Anfahrt zum „Geisterschiff“ auf ihre Kosten: Durchs Deichhinterland über den Deich und an den Salzwiesen entlang geht es zum Freilichttheater. Der III. Oldenburgische Deichband wird ehrenamtliche Busbegleiter stellen, die den Gästen Interessantes über unsere Kulturlandschaft und das Weltnaturerbe Wattenmeer erzählen können.


Mehr Infos unter   www.freilichttheater-dangast.de 
Traute Börjes-Meinardus Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2502
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.