• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

„Wir machen es instrumental“

22.07.2019

Jever Schlagzeug- und Basskursus ausgebucht – „das gibt es anderswo nicht“: Dr. Martin Dehrendorf freut sich über die Resonanz auf die 2. Jazz-Akademie an der Nordsee. 38 Jazz-Amateure erarbeiten bis Freitag zusammen mit den Jazz-Profis Klaus Ignatzek (Piano), Susanne Menzel (Gesang), Florian Trübsbach (Saxofon), Sven Faller (Bass) und Christian Schoenefeldt (Drums) neue Stücke.

Dehrendorf ist selbst begeisterter Jazz-Pianist und hat für den Landkreis Friesland und in Kooperation mit der Stadt Jever und der Musikschule Friesland-Wittmund nach der Premiere im vergangenen Jahr erneut die Jazz-Akademie organisiert. Als künstlerischer Leiter steht ihm dabei erneut der Pianist Klaus Ignatzek aus Oldenburg zur Seite. Gut die Hälfte der Teilnehmer ist neu dabei – viele kennen sich aus der Jazz-Szene.

„Frisia non cantat“ zitierte Landrat Sven Ambrosy zur Eröffnung der Akademie Tacitus. „Die Friesen singen nicht – deshalb machen wir es instrumental“, scherzte er: „Wer singt, sind meist Auswärtige...“ Sein Tipp an die Musiker: „Sie müssen mindestens einmal über den Deich gucken – das öffnet Herz und Kopf und man kann danach noch besser Musik machen.“ Und der Landrat versprach: „Die Jazz-Akademie soll zur Pflicht werden.“ Heißt: 2020 folgt die dritte Auflage.

Von Standards bis zu alpinem Freejazz

Drei öffentliche Konzerte spielen Teilnehmer und Dozenten der Jazz-Akademie in Jever:


  Mittwoch, 24. Juli, 20 Uhr, Anton-Günther-Saal des Rathauses: Dozentenkonzert mit Klaus Ignatzek (Piano), Susanne Menzel (Gesang), Florian Trübsbach (Saxofon), Sven Faller (Bass) und Christian Schoenefeldt (Drums). Der Eintritt kostet an der Abendkasse 20 €Euro, Karten im Vorverkauf in der Tourist-Info Jever kosten 18 €Euro. Karten-Vorbestellungen werden unter E-Mail info@jazzakademie-nordsee.de oder Tel. 04461/919 35 91 angenommen.


 Donnerstag, 25. Juli, 20 Uhr, Schloss-Innenhof: Jamsession mit den Teilnehmern der Jazzakademie; der Eintritt ist frei. Bei Regen findet die Session im Anton-Günther-Saal des Rathauses statt. Gastauftritte sind willkommen.„Durch die besondere Szenerie im mediterran bepflanzten Schloss-Innenhof und die lockere, improvisierte Atmosphäre wird die Jamsession sicherlich wieder das Stimmungshighlight der Woche“, freut sich Dehrendorf schon. Das Teilnehmerkonzert soll in erster Linie Spaß machen: Die Jazz-Amateure stellen die Stücke vor, die sie in dieser Woche erarbeitet haben – vom Jazzstandard bis zum alpinen Freejazz.


 Freitag, 26. Juli, 20 Uhr, Anton-Günther-Saal des Rathauses: Abschlusskonzert der Akademie-Teilnehmer; der Eintritt ist frei.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.