• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Günter Maurischat: Orgelschüler erinnern an Jevers Kantor

21.01.2020

Jever Gedenkkonzert für Günter Maurischat: Am Sonntag, 26. Januar, beginnt um 17 Uhr ein Konzert zur Erinnerung an Jevers ehemaligen Organisten und Kantor in der Stadtkirche. Der langjährige Musiklehrer am Mariengymnasium – fast 35 Jahre lang unterrichtete er dort – , Kantor und Organist an der Stadtkirche – fast 40 Jahre lang – wäre in diesem Jahr am 22. Januar 90 Jahre alt geworden, so Kreiskantor Klaus Wedel.

Zwei seiner Schüler – Ulrich Heinen und Horst Teichmanis – spielen gemeinsam mit Klaus Wedel ein Orgelkonzert zu Maurischats Andenken und führen einige seiner Orgelwerke auf. Neben Maurischat-Stücken erklingen Werke von Dietrich Buxtehude, Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy, Joseph Ahrens und Hans Friedrich Micheelsen.

Der Eintritt zu dem etwa einstündigen Konzert ist frei.

Günter Maurischat kam zum 1. April 1958 als Musiklehrer an das Mariengymnasium in Jever und übernahm zum Jahresbeginn 1959 zusätzlich seinen Dienst als Organist und Chorleiter an der Stadtkirche.

Nach dem verheerenden Kirchenbrand vom 1. Oktober 1959, bei dem unter anderem die wertvolle Barockorgel von Johann Adam Berner aus dem Jahr 1756 mit 39 Registern zerstört wurde, entschied sich Günter Maurischat, in Jever zu bleiben und Stadtkirche und Orgel neu mit aufzubauen.

„Er prägte über Jahrzehnte wie kein Zweiter Generationen von Schülern, Musikern und Musikliebhabern in Jever und sorgte dafür, dass Jever auch musikalisch weit über Stadt und Region hinaus bekannt wurde“, so Wedel.

Im Jahr 2009 verfasste Günter Maurischat seine „Erinnerungen und Erfahrungen des Kantors und Lehrers“. Sie stehen zum Download und Nachlesen auf den Seiten der Stadtkirchengemeinde unter unter Kirchenmusik/Termine und Archiv.


     www.kirche-jever.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.