• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Harlebucht: Forschung von oben

07.01.2020

Jever Der Heimatkundliche Arbeitskreis im Jeverländischer Altertums- und Heimatverein lädt zu seinem nächsten Vortrag am Mittwoch, 15. Januar, um 19.30 Uhr im Anton-Günther-Saal des Rathauses Jever ein. Axel Heinze referiert über „Die Harlebucht – die Entdeckung eines Phänomens durch Höhenkarten“.

Die Marsch zwischen Esens und Friederikensiel ist die verlandete ehemalige Harlebucht. Über die Maßnahmen zur Rückgewinnung des Landes des mittelalterlichen Meereseinbruchs ist nur sehr wenig bekannt, Karten und Dokumente aus dem Mittelalter existieren nicht. Durch eine Analyse von Höhenkarten sind Aussagen über die Geschichte dieser Marschbucht aber möglich. Insbesondere digitale Höhenkarten erlauben heute, Strukturen zu entdecken, die dem Auge in der Landschaft verborgen bleiben. Sie eröffnen damit ein weites Forschungsfeld über die frühe Geschichte dieses Phänomens.

Axel Heinze ist wissenschaftlicher Berater für das Museum ‚Leben am Meer‘ in Esens. Gäste und Freunde des Arbeitskreises sind willkommen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.