• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Mendelssohn zum Festkonzert

06.02.2019

Jever Die Stadtkantorei Jever feiert 60-jähriges Bestehen: Dazu gibt der Chor unter Leitung von Kreiskantor Klaus Wedel ein Festkonzert am Sonntag, 3. März, in der Stadtkirche Jever. Der Kartenvorverkauf hat begonnen.

Vorverkauf für das

Festkonzert zum 60-jährigen Bestehen der Stadtkantorei am 3. März, 17 Uhr in der Stadtkirche Jever: Karten gibt es ab sofort bei der Tourist-Info Jever, Tel. 04461/ 939 261. Der Vorverkauf endet am 1. März. Restkarten gibt es am Konzerttag an der Abendkasse ab 16 Uhr, Einlass ist um 16.15 Uhr.

Die Kartenpreise liegen bei 20/15/10 Euro (nummerierte Plätze) bzw. ermäßigt jeweils 5 Euro weniger. Rollstuhlfahrer, die keinen Sitzplatz benötigen, erhalten an der Abendkasse Einlass für 5 Euro.

Im Konzert erklingen romantische Chor- und Orchesterwerke von Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 bis 1847). Im Mittelpunkt steht die Sinfonie-Kantate „Lobgesang“, ein etwa einstündiges Oratorium nach Worten der Heiligen Schrift, das Mendelssohn im Jahr 1840 schrieb. Nach einer großangelegten dreisätzigen Orchestereinleitung endet das Werk mit einer zehnsätzigen orchesterbegleiteten Chor-Kantate, bei der sich chorische und solistische Teile abwechseln.

Inhaltlich arbeitet Mendelssohn drei Hauptthemen heraus: das Lob Gottes; Gottes Treue zu denen, die auf ihn vertrauen; der Sieg des Lichts über die Finsternis.

„Besonders eindrucksvoll ist bei dieser Komposition das Zusammenspiel aller Beteiligten – Orchester, Chor, Solisten“, sagt Klaus Wedel: Die Soloparts singen die Sopranistinnen Anna Terterjan (Bremen) und Frauke Becker (Jever, Berlin) sowie der Tenor Philipp Kapeller (Oldenburger Staatstheater).

Das Orchester besteht aus Orchestermusikern aus dem Rhein-/Ruhrgebiet und aus der Region.

Zwei Mendelssohn-Werke ergänzen das Programm: Die beiden Hymnen „Hör mein Bitten“ und „Lass, o Herr, mich Hilfe finden“ – ebenfalls für Solo, Chor und Orchester.

Das Konzert kann mit großzügiger Unterstützung von Annegret-Ruge-Stiftung, Stadt Jever, Philipp-Orth-Stiftung, Freundes- und Förderkreises der Stadtkantorei Jever, Noten Bartels (Bremen) sowie der Kirchenmusikstiftung Ziegler stattfinden.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.