• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Kirchen feiern gemeinsame Basis

17.10.2018

Jever Auch wenn die römisch-katholische, die evangelisch-lutherische und die evangelisch-freikirchliche Gemeinde einiges unterscheidet: „Wir feiern, dass wir auf einem gemeinsamen Fundament stehen“, sagt Jevers Baptisten-Pastor Ole Hinkelbein. Gemeinsam gefeiert wird wie 2014 und 2016 auch in diesem Jahr wieder mit einer Liturgischen Nacht in der kath. Kirche St. Marien. Musik und Lieder, Stille und Texte im Wechsel – all das wird es in der Nacht vom 2. auf den 3. November in einem durchlaufenden großen Gottesdienst geben.

Die Vorbereitungen sind abgeschlossen, die Chöre und Musikgruppen sind eifrig am Proben – „und als Neuling bin ich sehr gespannt, wie es werden wird“, sagt Hinkelbein, der erst vor kurzem als Pastor der ev.-freikirchlichen Gemeinde in der Ökumene mitarbeitet.

Gemeinsam mit Kreiskantor Klaus Wedel, Bruder Gereon Perse und Diakon Klaus Elfert hat er die 3. Liturgische Nacht vorbereitet. Einiges wird wie in den vergangenen Nächten sein – zahlreiche Chöre, Ensembles, Gruppen gestalten die Nacht mit (siehe Ablauf).

Einiges Neues gibt es ebenfalls: „In den Vorjahren hatten wir zwischen 20 und 21 Uhr eine Zeit der Stille angesetzt. Diese Stunde gestaltet nun die Martinsbruderschaft mit Taizé-Gesängen“, sagt Gereon Perse. Erstmals eingebunden ist Pastor Bernhard Busemann von den Wildflecken-Camps, der einen typischen Tagesabschluss gestaltet. Und das Programm nach Mitternacht gestaltet Perse allein – „es ist nicht leicht, dafür jemanden zu gewinnen“.

Die Marien-Kirche bleibt die ganze Nacht geöffnet. Im Karlshof ist Raum für Gespräch und Imbiss.

Die Liturgische Nacht findet unter dem Motto „In Frieden feiern“ statt, denn sie ist eingebettet ins Programm „Krieg und Frieden“, das die Ökumene ab 31. Oktober plant. „Mit Musik geht es besonders gut, miteinander unterwegs zu sein, die Beziehungen zwischen den Konfessionen zu vertiefen, uns gegenseitig besser zu verstehen, uns gegenseitig zu bereichern und voneinander zu lernen“, freut sich Ole Hinkelbein schon.

Liturgische Nacht – der Ablauf

Start der Liturgischen Nacht der Ökumene Jever ist am Samstag, 2. November, um 17.30 Uhr in der kath. Kirche St. Marien. Die ganze Nacht stehen Karlshof und Kirche für Begegnung, Gespräch und Imbiss offen.

Das Programm:
 17.30 Uhr: „Komm, sing mit!“, Posaunenchöre Jever & Cleverns/Sandel sowie Ökumenischer Singkreis
 18.12 Uhr: Kurzfilm mit Wilfried Fürlus
 18.25 Uhr: „Gesegnet von Kopf bis Fuß“, Blockflötenkreis Cleverns/Sandel; Wortbeitrag: Martina Kölpin-Borchardt
 19 Uhr: „Bach/Mendelssohn“, Milena Aroutjunowa, Orgel (Wortbeitrag: Dorothee Fleischmann) 19.40 Uhr: „Zwischen Himmel und Erde“, Kirchenchöre St. Marien (Jever) & St. Bonifatius (Wittmund); Wortbeitrag: Diakon Klaus Elfert
 20.20 Uhr: Abendgebet mit Taizé-Gesängen der ökumenischen Martinsbruderschaft
 21.02 Uhr: Kurzfilm mit Wilfried Fürlus
 21.15 Uhr: „LEBEN – Wann hast du das letzte Mal etwas völlig Verrücktes gemacht?“, Gruppenleiterrunde der Kinderferienfreizeit von St. Benedikt
 21.55 Uhr: Zeit … Zweck-los – Kurz-weilig“, Querflötenquartett LaDiTh
 22.35 Uhr: „Du meine Seele, singe“, Ev.-Freikirchliche Gemeinde Jever (Baptisten) mit Projektchor und Band
 23.20 Uhr: „You raise me up”, Stadtchor Jever
 23.50 Uhr: „Hij ’s opgestaan!”, Tagesabschluss aus den Wildflecken-Camps mit Pastor Bernhard Busemann
 anschließend Sing-out mit Bruder Gereon; danach Stille
 6.15 Uhr: Monastische Vigil mit Bruder Gereon
 7 Uhr: Stille
 830 Uhr: Morgenlob mit Bruder Gereon; danach Frühstück

Mehr Infos unter kirche-jever.de/liturgische-nacht/

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.