• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Geradlinigkeit und Nähe in Blau und Gold

14.11.2019

Jever Das stilisierte Schloss in Gold, der übrige Schriftzug „Jever“ in Blau, darunter die Worte „echt. friesisch. nah“: Die Stadtverwaltung Jever bekommt ein neues Logo. Entworfen hat es die Agentur Greenbox Design aus Bremen.

Die Idee hinter dem Jever-Logo

Schriftzug mit Schloss: Als bedeutsames Wahrzeichen Jevers wird das Schloss dezent und dennoch markant präsentiert: Wie ein Krönchen ist es auf den geradlinigen Großbuchstaben des Stadtnamens platziert.

Das stilisierte E: Farblich und typografisch hervorgehoben, zieht das doppelte „E“ von Jever die Blicke auf sich und lässt Raum für Interpretationen. Seine Streifen-Optik erinnert an Leuchttürme und zeigt so Nähe zu Küste und Meer.

Der Claim:
 „Echt“ – als Leistungsversprechen, emotionale Positionierung und zentraler Wert Jevers.
„Friesisch“ – transportiert Historie und Tradition, verweist auf die friesische Kultur und das Umland.
 „Nah“ – steht für die Nähe von Bürgern und Stadt sowie für die persönliche Atmosphäre vor Ort.

Die DIN-Schrift ist eine für Technik und Verkehr gebräuchliche Schriftart.

„Und wir erhalten nicht nur ein neues Logo, sondern ein einheitliches Erscheinungsbild in allen Publikationen online und gedruckt“, berichtete Bürgermeister Jan Edo Albers am Dienstagabend: Er stellte im Rahmen der „Schlossgespräche Kultur“ das neue Logo und Corporate Design erstmals öffentlich vor. Der 30 Jahre alte Schriftzug „Jever“ neben der Stadt-Silhouette ist damit demnächst Vergangenheit.

Die Agentur Greenbox Design hatte sich in einem Design-Wettbewerb mit 27 Bewerbern durchgesetzt. „Es hat uns sehr viel Spaß gemacht, das Logo zu entwickeln“, sagt Anka Reinhardt: Ziel sei gewesen, das Besondere von Jever zu transportieren – und zwar für Einheimische und Gäste.

Um ein Gespür für die Stadt zu entwickeln, hatten Anka Reinhardt und Saskia Krause sich vom Bürgermeister durch Jever führen lassen. „Das war ein sehr besonderes Erlebnis: Wir hatten Spaß und waren fasziniert von der Nähe, die wir überall gespürt haben – alle haben uns gegrüßt“, schwärmt Anka Reinhardt.

Und genau diese Nähe und die positiven Gefühle hat die Agentur in das Logo gegossen – das habe Rat und Verwaltung überzeugt, sagt Albers. „Es ist toll“, findet er: „In einem kleinen Logo sind alle unsere Aushängeschilder ansprechend zusammengefügt.“ Zudem habe es hohen Wiedererkennungswert.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.