• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Plattdüütsch Weeken: Tüskenin wurr düchtig sungen

27.09.2018

Twintig Jahr givt dat in Jever de Plattdüütsch Snakkers van’t Jeverländischen Altertums- und Heimatverein. Baas Horst Janßen vertell, dat de Ratsfroo Ruth Stigler, Volkhard Cordsen un he bie’d Boßeln Platt snackt harr’n un Ruth Stigler meen, daar kann man mehr van maken.

Dat is nu 20 Johr her, un Horst Janßen hett dat Woord hollen un für hör na er Dood widermakt. Dat mit de Klönsnak dat Plattütsk Word blivt, darto helpt hüm Uta Esselborn, Wilfried Fürlus, Christoffer Groninger un Karl-Heinz Peters.

Klönsnack

Der nächste Plattdeutsche Gesprächskreis des Jeverländischen Altertums- und Heimatvereins findet am Mittwoch, 5. Dezember, statt. Ab 16 Uhr geht es im Anton-Günther-Saal des Rathauses um „Wiehnachten“.

Dr. Mathias Bollmeyer, Vorsitter van’t jeverländischen Altertums- und Heimatvereins harr „vööl good Wör an disse Avend vör de Plattsnackers parat“. Er nannte Plattdeutsch eine ausdrucksstarke und lebendige Sprache, die es zu bewahren und erhalten gilt. An die Frau von Horst Janßen überreichte er mit seinem Stellvertreter Volker Landig einen Blumenstrauß. „Nu hebt wi Old Jever“ in de Hand“, sagte Horst Janßen, als er und seine Mitstreiter einen Wandkalender mit historischen jeverschen Motiven von Bollmeyer und Landig erhielten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In de Schoolen is dat nu bold sowiet, för Platt as Unnerrichtstüün, vertell de Plattdüütschupdragte Hermann Wilken. Wat fehlt, sünd de jung Lüü, de uns Nedderdüütsch vöranbrengen und disse Spraak snackt, meen he. Christoffer Groninger vertell, dat Plattdüütsch en egenstännig Spraak weer un ut Holland kummt. Mit de Tied is de „amtliche Charakter“, van uns Platt uphoben word’n. Doch bit in de füftiger Johren wor Platt överall up’t Land snackt.

Christa Arnz un Rudi Rabe van de Plattsnakers ut Schörtens vertelln Döntjes ut Jever bi Dit un Dat und tüskenin wurr düchtig sungen in’t Graf Anton-Günther-Saal wo fröer de Füerweer in weer. An Middeweek 5. Dezember, namiddags Klock veer, komt se weer binanner un snakkt över Wiehnachten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.