• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Schlossmuseum: Vom Dachgeschoss in größere Räume

29.08.2017

Jever Insgesamt 1000 Kartons voll mit Büchern mussten gepackt werden, doch nun ist es endlich geschafft: Die Bücher der jeverschen Schloss-Bibliothek haben ein neues Zuhause gefunden. Sie stehen jetzt nicht mehr im Dachgeschoss des Schlossmuseums, sondern im Hof von Oldenburg.

Über 14 Räume auf 300 Quadratmetern erstreckt sich nun die Bibliothek. Und darüber sind Schlossmuseumsleiterin Prof. Dr. Antje Sander und Bibliotheksleiterin Christiane Beier ziemlich froh. „Im Dachgeschoss des Schlosses waren die vielen Regale nicht mehr tragbar“, so Antje Sander. „Alles stand gequetscht – und die Arbeitsbedingungen unter diesen Umständen waren nicht gut.“

Deshalb war es auch eine besondere Herausforderung, die Bücher in die Kartons für den Umzug zu packen. Denn: die Kartons mussten schließlich in der richtigen Reihenfolge zum Abholen bereitgestellt werden – und der Platzmangel erschwerte das.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Doch nun sind die 330 Regalmeter aufgebaut und die Bücher in den neuen Räumen sortiert. Von Kunst und Musik über Regionales – darunter sogar Vereinschroniken – bis hin zu Fotosammlungen und Zeitungsbänden: in der Bibliothek gibt es allerhand zu finden.

Neben dem Platz ist aber auch die besser regulierbare Raumtemperatur von Vorteil. Das ist nämlich besser für die Bücher. „Und dazu ist die Bibliothek ideal nah am Schloss“, sagte Antje Sander.

Wer in der Bibliothek arbeiten möchte, sollte sich am besten vorher anmelden, entweder unter Tel. 04461/969 350 oder per Mail an bibliothek@schlosseum.de. Geöffnet hat sie mittwochs von 14 bis 18 Uhr, Schlossgang 1.


     www.youtube.com/nwzplay 
Antje Brüggerhoff Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965312
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.