• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
EuGH: Schon einzelne Überschreitungen gelten als Verstoß
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Urteil Zu Luftschadstoff-Messungen
EuGH: Schon einzelne Überschreitungen gelten als Verstoß

NWZonline.de Region Friesland Kultur

Lustwandeln mit Musik im Schloss

06.09.2018

Jever Lustwandeln mit Musik: Am Freitag, 7. September, öffnet das Schloss Jever seine Tore für das Wandelkonzert – in kleinen Gruppen begibt sich das Publikum kreuz und quer auf eine musikalische und kulinarische Entdeckungsreise.

Konzert-Karten

Beginn des vierstündigen Wandelkonzerts im Schloss am Freitag, 9. September, ist um 19 Uhr. Es gibt noch Karten unter Tel. 04461/ 969 350 oder an der Kasse im Schloss. Eintritt inkl. Büfett und Getränke: 62 Euro, für Schüler und Studenten 16 Euro.

Das Programm, das Christel Ney und Andreas Heinen als verantwortliches Team servieren, ist gespickt mit musikalischen Leckerbissen: Im Kanonenkeller, seit vergangenem Jahr eine neue Station auf der Route, werden die Zuhörerinnen und Zuhörer von Renaissance-Musik mit Dulcian und Theorbe empfangen. Weiter geht es in den Audienzsaal, wo das österreichische Ensemble Blechreiz mit einer Uraufführung aufwartet: Das Klavierkonzert von Peter Schickele, der später unter dem Pseudonym P.D.Q. Bach einige Berühmtheit erlangte.

Über die fürstliche Galerie mit Argentinischem Tango, inklusive Tanzeinlage geht es weiter ins Biedermeierzimmer, wo Ulrich Wedemeier von der Hamburger Ratsmusik stilsicher seine Biedermeiergitarre auspackt.

Der Rundgang geht mit einem Zwischenstopp am Büfett weiter in den Gobelinsaal, wo eine kurze Hausoper von Joseph Haydn wartet, inszeniert von Friedrich von Mansberg, der vor schon zwei Jahren den „Tod eines Kanarienvogels“ recht in Szene zu setzen wusste. Urs Michael Theus am Klavier stellt sich auch der Herausforderung der Hausorgel. Im Gepäck hat er Walzer von Brahms und spritzige Variationen über Themen von Mozart aus der Feder des ungarischen Komponisten Zsolt Gárdonyi.

Und im Café Eulenturm servieren Bidla Buh Musik und Comedy.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.