• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Nikolausbesuch im Jeverland: Damit Kinder eine kleine Freude haben

07.12.2020

Jeverland Macht hoch die Tür für eine zündende Idee von Jörg Friedrichs von der Freiwilligen Feuerwehr Cleverns: Weil den Kindern im Corona-Jahr viel an Weihnachtskultur und Gemeinsamkeit verloren geht und auch der Weihnachtsmarkt ausfiel, sorgte er für Ersatz. Mit Theo Bünting, Karsten Ewald, Karsten Feigenbutz, Philipp Köhler und Olaf Steinhöfel hatte Friedrichs Unterstützer und Helfer für seine Idee. Für eine Gabe vom Nikolaus brauchten die Clevernser Kinder ihre Stiefel nicht vor die Tore der Feuerwache zu stellen – sie erhielten stattdessen aus der festlich geschmückten kleinen Fahrzeughalle heraus eine Tüte.

Die Eltern, die ihre Kinder begleiteten, lobten die liebevolle, sorgsam und nachhaltig ausgewählte Nikolausüberraschung: Nüsse, Mandarinen und ein Schoko-Weihnachtsmann, dazu ein Feuerwehr-Pixi-Buch und der Aufkleber „Kinderfinder“ sowie Tipps von der Feuerwehr waren in der Tüte. Kurz nach dem 12-Uhr-Läuten hatten sich fast hundert Kinder ihre Tüte von der Feuerwehr abgeholt.

In Neustadtgödens wurden ganz traditionell am Vorabend zum Nikolaustag die Stiefel geputzt, denn die Dorfgemeinschaft hatte einen Besuch arrangiert – mit Abstand und ganz anders als in den vergangenen Jahren. Die Resonanz war super, gut 50 Kinder mit ihren Familien ließen sich den Blick auf den Weihnachtsmann nicht entgehen und nahmen eine Tüte voller Süßigkeiten mit.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dabei schaute der Weihnachtsmann schon genau hin: „Hier sehe ich doch noch Pferdemist am Stiefel“, sagte er und ermahnte das Mädchen, besser zu putzen. Trotzdem gab‘s natürlich Süßes. „Wir versuchen so viel wie möglich zu machen, damit die Kinder ihre Freude haben und freuen uns, dass wir so viel Zuspruch und Unterstützung bekommen“, sagte Merle Mänz, Sprecherin der Dorfgemeinschaft.

Auch in Tettens, in Waddewarden, in Grafschaft und Sillenstede schaute der Weihnachtsmann schon mal vorbei. In Wangerooges kath. Kirche war tatsächlich ein richtiger Bischof Nikolaus zu Gast.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.