• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 16 Minuten.

Corona-Fall in Staatskanzlei Hannover
Ministerpräsident Weil muss in Quarantäne

NWZonline.de Region Friesland Kultur

Online-Lesung von Jutta Seifert: Frauentag in der Krise nur digital

17.02.2021

Varel Statt Frauenfrühstück, Kabarett, Fahrten und Konzerten wie in den vergangenen Jahren wird es diesmal zum Internationalen Frauentag digital: Die Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinde Sande, der Stadt Wilhelmshaven, der Gemeinde Zetel und der Stadt Varel laden ein zur Online-Lesung unter dem Motto „Ich bin die Frau an meiner Seite“.

Am Freitag, 5. März, 18.30 Uhr, wird die Schauspielerin Jutta Seifert „Komisches von Frauen, über Frauen, für Frauen“ präsentieren. In dieser Lesung, die zwar online, aber dennoch live stattfindet, erfahren die Zuschauerinnen mehr über die verschiedenen Wellen der Frauenbewegung.

Was hat unsere Vorgängerinnen bewegt, was haben wir erreicht, was ist noch zu tun? Diese Fragen beantwortet die Dortmunder Schauspielerin Jutta Seifert. Mit Geschichten, Gedichten und Gedanken aus mehreren Jahrhunderten nimmt sie ihre Zuhörerinnen mit auf die lange Reise durch die Geschichte der Gleichstellung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Machen wir uns auf den Weg durch die Zeit und durch die Literatur, lassen wir uns inspirieren von Fakten und Vergnüglichem auf der Suche nach der besseren Hälfte in uns“, laden Frieslands Gleichstellungsbeauftragte zu einem vergnüglichen Abend ein.

Sie finanzieren die Online-Lesung, der Eintritt ist für die Frauen kostenlos. Es stehen 300 Plätze zur Verfügung. Eine Anmeldung ist bis Dienstag, 2. März, möglich über die Internetseite der Stadt Varel unter www.varel.de/online-lesung. Im Anschluss daran wird der Einwahl-Link an die Teilnehmerinnen verschickt.

Die Einwahl in den Warteraum der Online-Lesung ist am 5. März ab 18.15 Uhr möglich. Pünktlich um 18.30 Uhr erfolgt der Einlass zur Lesung mit Jutta Seifert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.