• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Jubiläum: Kaiser für das große Fest gesucht

31.07.2010

OBENSTROHE Wer wird das Kaiserpaar 2010? Diese Frage klären die Mitglieder der Schützenvereinigung Obenstrohe an diesem Sonntag ab 10 Uhr im Schießstand am Mühlenteich. Neben dem neuen Königspaar Elfriede Pinn und Alex Westermann dürfen alle vorherigen Königinnen und Könige sowie das amtierende Kaiserpaar Helga Wennhold und Andreas Wiggert teilnehmen. Gekürt wird das neue Kaiserpaar auf dem öffentlichen Jubiläumsfest zum 50-jährigen Bestehen der Obenstroher Schützenvereinigung am 7. und 8. August auf dem „Dorfplatz“.

Fest am 7. und 8. August

Zum Auftakt des Festes wird am Sonnabend, 7. August, ab 14 Uhr ein Flohmarkt veranstaltet. Außerdem können sich die Besucher beim „Aalschießen“ versuchen. Ab 20 Uhr darf auf dem Ball im Festzelt getanzt werden. Dort finden auch die Kaiserproklamation und eine Tombola statt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am Sonntag, 8. August, bietet das Festzelt ab 10.30 Uhr Platz für einen gemeinsamen Gottesdienst. Anschließend heißt es: Frühschoppen mit „Aalschießen“. Um 14 Uhr freuen sich die Mitglieder der Obenstroher Schützenvereinigung auf das Eintreffen der befreundeten Vereine. Anschließend herrscht auf dem Dorfplatz Festplatztrubel mit Musik für die ganze Familie. Die Siegerehrung des Pokal- und Plakettenschießen beginnt um 18 Uhr.

Die Schützenvereinigung Obenstrohe wurde am 30. August 1960 in der Gaststätte Haßmann gegründet und verzeichnete einen Monat später bereits mehr als 40 Mitglieder. Im Juni 1961 wurde das erste Obenstroher Schützenfest gefeiert. Mit Heinz Braje wird 1964 der erste Kaiser inthronisiert. Die erste weibliche Würdenträgerin folgte erst 13 Jahre später.

Nach einigen Jahren Vereinsgeschichte erreichte im Juni 1969 die 1. Jugendmannschaft des Obenstroher Vereins das beste Ergebnis im Fernwettkampfschießen und wurde Bundessieger. 1983 wurde das erste Osterfeuer nahe des Schießstandes abgebrannt, dass jahrelang viele Besucher anzog. Zur 25-Jahr-Feier 1985 zählte der Verein 171 Mitglieder. Nun, weitere 25 Jahre später, sind noch 100 Mitglieder dem Verein treu.

Mietvertrag läuft aus

Das jetzige Jubiläumsjahr wird überschattet von der drohenden Auflösung des Obenstroher Schützenvereins. Im Oktober läuft der Mietvertrag für den Schießstand am Mühlenteich aus. Die Forstverwaltung will das Grundstück verkaufen. Bis Oktober muss die Schützenvereinigung Obenstrohe 30 000 Euro für den Kauf der Schützenanlage samt Grundstück aufbringen (NWZ  berichtete). Geschieht dies nicht, so Schützenpräsident Herbert Bredemeyer, müssen die Schützen die Anlage räumen. Ohne Trainingsgelände droht dem Verein das Aus.

Der Verein würde die Schießsportanlage auch gerne für weitere 25 Jahre mieten. Doch das Forstamt will nur noch Mietvertrag über maximal neun Jahre abschließen. „Nur wenn wir einen langfristigen Pachtvertrag haben oder Eigentümer sind, können wir öffentliche Fördermittel erhalten“, erklärt Bredemeyer. So darf auf dem Pistolenstand nicht geschossen werden, weil die erforderliche Be- und Entlüftungsanlage fehlt (NWZ  berichtete). Diese Investition will die Schützenvereinigung aber erst tätigen, wenn die Zukunft gesichert ist.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.