• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Fastnacht: Karnevalsfreunde feiern Jubiläum

14.11.2011

WANGERLAND Mit Elferratssitzungen und Heringsessen sind die Wangerländer Narren am 11.11. in den Karneval gestartet. So wählte der Fastnachts- und Gesellenverein Hohenkirchen beim traditionellen Treffen einen neuen Vorstand – erwartungsgemäß blieb alles beim Alten: 1. Vorsitzender ist Horst Rohlfs, 2. Vorsitzender Holger Hildebrand, Kassenwart Günter Janßen und Schriftführer Harald Onnen. Den Vorsitz im Festausschuss übernahm Jens Cramer.

Die Karnevalstermine stehen ebenfalls fest: Am Fastnachtssonntag, 19. Februar, treffen sich die Narren um 10 Uhr im „PiriPiri“ zum Frühschoppen. Das Besenwerfen als Höhepunkt des Karnevals findet am Dienstag, 21. Februar, 14.30 Uhr, statt. Treffpunkt ist am „Kiebitzmarkt“ in Hohenkirchen.

Eine ganz besondere Session bereiten indes die Karnevalsfreunde Wiarden vor: Sie feiern 50-jähriges Bestehen. Gegründet haben die närrische Runde am 9. Februar 1962 Edmund Steffens und 14 weitere Narren. Aktueller Präsident – erst der zweite in einem halben Jahrhundert – ist Dieter Könitz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am 4. Februar 2012 laden die Karnevalsfreunde zum Jubiläumsball in den „Deichgrafen“ in Förrien ein. Geplant ist, alte Büttenredner zu reaktivieren, um ein „best of“ des Wiarder Karnevals zu präsentieren. Zudem sollen alte Fotos ausgestellt und eine Chronik erstellt werden.

Am Samstagabend Punkt 20.11 Uhr hatten die Narren die Jubiläumssession in der Karnevalshochburg des Jeverlands mit einer Elferratssitzung unter Leitung des Vizepräsidenten Heinz Arians im Dorfgemeinschaftshaus eröffnet. Das Geheimnis, wie das neue Prinzenpaar heißt, blieb bis 23.11 Uhr (11.11 Uhr) gewahrt: Prinzenpaar Manuela und Frank Munk übergaben Amt und Würden an Doris Schiack und Konrad Henkel, diese wählten als Adjutanten Wolfgang und Petra Buers.

Dass die neuen närrischen Regenten geheim blieben, lag am neuen Wahlmodus: Bisher hatte der Elferrat gemeinsam das Prinzenpaar gekürt – „dadurch wusste stets das ganze Dorf im voraus, wer es wird“, sagte Arians. Diesmal oblag es allein Schatzmeister Wolfgang Buers, das Prinzenpaar zu benennen – er hütete das Geheimnis bis zuletzt.

Das neue Prinzenpaar – Prinz Konrad ist der 50. Prinz, Prinzessin Doris die 47. in der Reihe der Karnevals-Regenten – wird bei den Karnevalsveranstaltungen in Wiarden den Vorsitz führen: Am 12. Februar wird Kinderkarneval gefeiert, am 18. Februar folgt die Prunksitzung und am 19. Februar das Prinzenfrühstück. Am Fastnachtsdienstag, 21. Februar, findet mit dem Besenwerfen der Kehraus statt.

Der neue Elferrat wird am 3. Dezember bei der Jahreshauptversammlung der Wiarder Karnevalsfreunde gewählt – daran nehmen nur die 107 männlichen Mitglieder teil: Die Frauen Wiardens – darunter auch die drei regulären weiblichen Mitglieder der Karnevalsfreunde – gehen an diesem Abend mit Prinzessin Doris Essen.

Dass nur drei Frauen offizielle Mitglieder bei den Karnevalsfreunden sind, liegt Arians zufolge übrigens daran, dass Frauen eigentlich automatisch mit ihren Männern Mitglied werden. Zum Beitritt reicht die einmalige Zahlung von 5 Euro und einer Flasche Schnaps. Ganz wichtig ist, sich eine Narrenkappe anzuschaffen.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.