• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 27 Minuten.

Corona-Zahlen stark gestiegen
Inzidenz über 300 – Kreis Vechta verhängt Ausgangssperre

NWZonline.de Region Friesland Kultur

Fernsehen: Komparsen für Film im Wangerland gesucht

12.05.2010

WANGERLAND Filmreifes Wangerland: Vom 24. Mai bis 4. Juni dreht die Produktionsfirma Jost Hering Filme in Koproduktion mit dem ZDF „Das Kleine Fernsehspiel“ im Wangerland. Dazu werden Komparsen gesucht: „Wir glauben, dass eine Komparsenrolle in einem Film eine tolle Erfahrung sein kann“, sagt Jonas Brunnert vom Produktionsbüro. Filmbegeisterte Wangerländer und Gäste, die Lust haben, an einem der Tage als Komparse mitzuwirken, können sich mit einem aussagekräftigen Foto bewerben bei Jost Hering Filme, Produktion „Burnout“, c/o Gasthaus Petersen, Hauptstraße 43, 23769 Landkirchen (Tel. 0170/70 83 425) oder per E-Mail an komparsenburnout@googlemail.com.

Der 90-minütige Spielfilm heißt „Burnout“, das Buch hat Sülbiye Günar geschrieben, Regie führt Verena S. Freytag. Darin geht es um Pelin, junge alleinerziehende Mutter aus dem Problemkiez Berlin-Wedding mit drei Kindern von drei Vätern verschiedener Nationen, Robby (9), Elvis (4) und Roxanne (19 Monate). Die Familie wird zur Mutter-Kind-Kur in einen landschaftlich paradiesischen Kurort nach Norddeutschland geschickt. Die Kur soll Pelin, die immer wieder Probleme mit Jugendamt und Familiengericht hat, Zeit zum Nachdenken und zur Erholung geben. Aber weder Zimmernachbarin Christa, die sich Pelin vertrauensvoll nähert, noch das Klinikpersonal können das alltägliche Chaos in Pelins Leben strukturieren. Als dann noch ihr Exfreund Edin sie in dem Kurstädtchen ortet, steht Pelin vor einer entscheidenden Wahl.

Themen von „Burnout“ sind Entwurzelung, Sozialstaat, Klassengesellschaft und die Sehnsucht nach Liebe. Pelin wird von Maryam Zaree gespielt, in weiteren Rollen sind Tilla Kratochwil und Lukas Steltner zu sehen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.