• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Komplette Fraktion auf der Bühne

27.12.2007

Das „Menschenmüll“- Weihnachtstheater hat für viele Leute Kultstatus. Im Kurhaus in Dangast wird kurz vor Weihnachten Aktionstheater geboten – meist improvisiert und mit vielen Schlenkern zur Kommunal- und großen Politik. Der Streik bei der Bahn und Nichtrauchergesetz – zu einem breiten Spektrum konnten die Mitglieder der Gruppe „Menschenmüll“ ihren Beitrag liefern. Dabei war die komplette Ratsfraktion der Gruppe „Menschenmüll“ auf der Bühne: Neben Iko Chmielewski, Gerald Chmielewski und Jörn Kickler auch Steffen Schwärmer (u.a. als Weihnachtsmann). In weiteren Rollen und als Mitwirkende waren Karl-Heinz Proll (u.a. als weißhäutiger Jim Knopf: „Ich habe meine Haut bleichen lassen. Das Geld hat aber nur für das

Gesicht gereicht.“), Sven Meyrose, Sven Krüger, Achim Fricke und Thomas Hein zu erleben, ferner Panne und als Erzähler (grandios: das Ikea-Glaubensbekenntnis) Konrad Lappe aus Schortens. Wie immer fand das Spektakel im vollbesetzten Saal des Kurhauses statt.

Das „Menschenmüll“- Weihnachtstheater hat für viele Leute Kultstatus. Im Kurhaus in Dangast wird kurz vor Weihnachten Aktionstheater geboten – meist improvisiert und mit vielen Schlenkern zur Kommunal- und großen Politik. Der Streik bei der Bahn und Nichtrauchergesetz – zu einem breiten Spektrum konnten die Mitglieder der Gruppe „Menschenmüll“ ihren Beitrag liefern. Dabei war die komplette Ratsfraktion der Gruppe „Menschenmüll“ auf der Bühne: Neben Iko Chmielewski, Gerald Chmielewski und Jörn Kickler auch Steffen Schwärmer (u.a. als Weihnachtsmann). In weiteren Rollen und als Mitwirkende waren Karl-Heinz Proll (u.a. als weißhäutiger Jim Knopf: „Ich habe meine Haut bleichen lassen. Das Geld hat aber nur für das

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gesicht gereicht.“), Sven Meyrose, Sven Krüger, Achim Fricke und Thomas Hein zu erleben, ferner Panne und als Erzähler (grandios: das Ikea-Glaubensbekenntnis) Konrad Lappe aus Schortens. Wie immer fand das Spektakel im vollbesetzten Saal des Kurhauses statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.