• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

KULTUR: Künstler arbeiten für Präsentation

05.06.2008

NEUENBURG Heuballen liegen am Neuenburger Vereenshus, im rückwärtigen Bereich bilden Holzlatten einige Quader, Fiberglas biegt sich im Hof und im Inneren des Gebäudes stapeln sich unzählige Zeichnungen: Nicht nur für Kenner der Materie ist sofort ersichtlich: Es ist wieder Kunstwoche in Neuenburg, die 25. übrigens, die die „Bahner“ veranstalten. Aktionskunst lautet diesmal das Thema, ein Motto, das von Bärbel Kasperek aus Hannover, Udo Brüning aus Oldenburg, Ursula Beiler aus Silz/Österreich, Pablo Hirndorf aus Warpe, Alli van Altena aus Groningen und Thorben Grübnau aus Westerstede umgesetzt wird (siehe auch NWZ, Seite Kultur). Am kommenden Wochenende werden die Künstler ihre Arbeiten einem breiten Publikum präsentieren. Mit von der Partie sind auch Dipl.-Designer Gerald Chmielewski und Kunsttherapeut Karl-Heinz Proll, die Aktionen für Schulklassen anbieten. Ihr Programm war – wie schon in den Vorjahren – schnell ausgebucht.

Bärbel Kasperek hingegen sucht noch Akteure, die Spaß daran hätten, an ihrer „Performance mit 25 Stühlen“ teilzunehmen. Interessierte können an diesem Donnerstag von 16 bis 19 Uhr in die Theaterräumlichkeiten des Vereenshuus‘ kommen, um an Proben teilzunehmen. Sie werden gebeten, eine Reisetasche oder einen Koffer, eine Jacke sowie Kartoffeln und ein Schälmesser mitzubringen. Das Ergebnis zeigen die Beteiligten am Sonnabend um 15.30 Uhr im Vereenshuus.

Zeichnen als unendlichen Prozess präsentiert der Niederländer Allie van Altenas, der dazu 1000 mehr oder minder bemalte Zeichenblätter mitgebracht hat, die er beständig umschichtet, und die sich dadurch immer wieder anders darstellen. Er agiert am Sonnabend ab 15 Uhr im Vereenshuus. Unter anderem gibt es außerdem Schminkaktionen mit Udo Brüning aus Oldenburg, ein Actionpaintingverfahren mit Pablo Hirndorf (Sonntag, 16.30 Uhr), ungewöhnliche Fingerfoods mit Thorben Grübnau aus Westerstede (Sonnabend und Sonntag, 14 Uhr) sowie eine Feuerperformance mit der österreichischen Künstlerin Ursula Beier (Sonnabend, 22 Uhr), und zwar im Anschluss an den großen Musicalabend (20 Uhr) im Vereenshuus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.