• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Beleuchtung: Kugel als Glanzpunkt im Advent

11.11.2015

Varel Seit Januar war sie beim Vareler Bahnhof eingelagert, jetzt ist die große Leuchtkugel wieder an ihrem Stammplatz bei der Krabbenpulerin in der Vareler Innenstadt. Seit Ende Oktober sind Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Varel tageweise im Einsatz, um die Weihnachtsbeleuchtung in der Vareler Innenstadt aufzuhängen, am Dienstagnachmittag war mit der Leuchtkugel mit ihren vier Sternenschweifen das Glanzstück an der Reihe.

Beobachtet und fotografiert von zahlreichen Passanten, hängten Günther Robertz, Mathias Rothenburg und Andrej Sibert die Leuchtkugel mit einem Durchmesser von 1,40 Metern auf.

Installiert wird die Beleuchtung von der Feuerwehr, finanziert von der Interessengemeinschaft Weihnachtsbeleuchtung. „25 000 Euro haben wir in den vergangenen Jahren in die Beleuchtung investiert“, sagt Sascha Schnittger von der Interessengemeinschaft. Die alte Beleuchtung war auf LED-Technik umgerüstet worden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neben dieser Investition schlagen jährlich 3500 für Strom- und andere Kosten zu Buche, erläutert Schnittger. Die Kosten für die einzelnen Geschäftsleute seien hoch. Er bedauert, dass sich nur ein geringer Teil der Filialisten an den Kosten für die Beleuchtung beteiligt.

In der nächsten Woche wird die Feuerwehr die letzten Ketten aufhängen, und am Montag, 23. November, heißt es dann „Licht an“ für die Weihnachtsbeleuchtung.

Ein großes Leuchtelement in der Innenstadt weist auf den Adventsmarkt auf dem Schlossplatz hin, der am Sonnabend, 28. November, ab 18 Uhr mit einer Open-Air-Party mit den Musikern Steve & Gerrit eröffnet wird.

Bis zum 20. Dezember ist der Markt von Mittwoch bis Sonntag geöffnet. Ein dichter Tannenwald inmitten des Hüttendorfes lädt zum Klönschnack ein. Für Unterhaltung sorgen das Tütenangeln und erstmals eine mobile Bahn mit Fußballgolf. Veranstalter des Vareler Adventsmarktes sind die Werbegemeinschaft und das Stadtmarketing Varel.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/friesland 
Video

Traute Börjes-Meinardus Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2502
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.