• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Tradition: Marinemusikkorps spielt in St. Sixtus und Sinicius

30.11.2011

HOHENKIRCHEN Es ist schon feste Tradition, dass im Advent das Marinemusikkorps Nordsee in der Hohenkirchener Gaukirche musiziert: Das mittlerweile 38. vorweihnachtliche Konzert findet am Freitag, 9. Dezember, statt. Beginn ist um 20 Uhr, das Marinemusikkorps spielt unter Leitung von Kapitänleutnant Tobias Terhardt.

Veranstalter sind das in Upjever stationierte Objektschutzregiment der Luftwaffe „Friesland“ und die Gemeinde Wangerland unterstützt von der evangelischen Gemeinde Hohenkirchen.

Der Reinerlös des Konzerts geht zu gleichen Teilen an die Kirchengemeinde und das Soldatenhilfswerk.

Nach dem Konzert laden Wangerlands Bürgermeister Harald Hinrichs und der Kommandeur des Objektschutzregiments, Oberst Harald Schulz, zum gemütlichen Ausklang mit Glühwein, alkoholfreien Getränken und Gebäck in den „Wintergarten“ des Hotels „Dorf Wangerland“ ein.

Karten für das Konzert sowie für den Ausklang kosten jeweils 5 Euro und sind in der Volksbank-Filiale Hohenkirchen sowie ab 19 Uhr an der Abendkasse erhältlich.

Das 38. vorweihnachtliche Konzert in der Gaukirche ist möglicherweise das letzte Konzert mit dem Marinemusikkorps Nordsee: Wie berichtet, wird das Orchester im Zuge der Bundeswehrreform bis 2013 aufgelöst.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.