• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Sie sind die besten Ausrufer Deutschlands

27.06.2016

Neustadtgödens Hinrich Janßen heißt der neue Meister der deutschen Ausrufer. Er war bei der Deutschen Meisterschaft, die am Sonntag in Neustadtgödens ausgetragen wurde, mit nur wenigen Punkten vor Tobias Schrottge aus Attendorn platziert worden. Drittplatzierte war erstmals eine Frau in der Riege: Fiona Wettstein von der Insel Langeoog, die erstmalig bei der Meisterschaft dabei war, freute sich sehr über den Preis.

Gottesdienst zum Start

Die Ausrufermeisterschaft hatte bereits morgens mit einem Gottesdienst unter freiem Himmel begonnen. Im Anschluss begrüßte Sandes Bürgermeister Stephan Eiklenborg die Ausrufer, ihre Begleiter (Eskorts) und das Publikum. Zahlreiche Besucher verfolgten dann den Wettkampf, der sich über den ganzen Nachmittag hinzog.

Elf Ausrufer machten lautstark auf sich aufmerksam, dabei hatten alle ihre Ausrufe akribisch vorbereitet. Zwei Ausrufe hatte jeder zu tätigen, im ersten sollte die Heimatstadt präsentiert werden und möglichst auch für sie geworben werden – eine kleine Liebeserklärung war also fällig. Im zweiten Ausruf durfte jeder das Thema frei wählen, hier war vom Hobby über einen amüsanten Witz bis zu Einzelheiten aus der Heimatstadt alles zu hören.

Doch es konnte nicht einfach drauflosgeplaudert werden. Zunächst einmal war eine enge Begrenzung vorgegeben: 100 bis 125 Wörter waren zu verwenden – und das wurde auch exakt von der Jury nachgeprüft. Weiterhin war natürlich der Ausdruck, die Mimik und die Unterhaltsamkeit des jeweiligen Beitrags ein wichtiges Bewertungskriterium.

Schönes Programm

Das alles war mitunter nicht einfach zu beurteilen, doch am Ende waren sich die Jurymitglieder aus Gudrun Oeltjen-Hinrichs (Theaterpädagogin), Michael Diers (WTF), Gerd Abeldt (Journalist) und Michael Ramke (stellvertretender Bürgermeister) einig: Der neue deutsche Ausrufermeister Hinrich Janßen löst Heiko „Charly“ Sanders aus Jever ab, der den Titel gleich zwei Mal hintereinander geholt hatte.

Auch das Rahmenprogramm kam gut an, in den Pausen besuchten die Gäste den Kunsthandwerkermarkt, rund 50 Stände zeigten ein vielfältiges Angebot. Weiterhin gab es Tanzvorführungen und Musik aus der Konserve, die Sänger vom Schwarzen Brack mussten ihren Auftritt wegen der unsicheren Wetterlage leider absagen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.