• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

PREMIERE: „Misery“ – ein Psycho-Thriller von Format

02.02.2005

Das Kriminalstück von Simon Moore – es gibt auch einen Film – wurde von Jürgen Witt ins Niederdeutsche übertragen. Schauplatz ist ein abgelegenes, tief verschneites ländliches Haus irgendwo in Norddeutschland. Die Besitzerin, die allein stehende Krankenschwester Anni Wilken (Ulrike Antonissen) pflegt den schwer verletzten Schriftsteller Paul Schelder (Günter Brüntje), den sie nach einem Auto-Unfall im Schneesturm gerettet hat.

Doch die Schwester ist nicht ohne ganz unschwesterliche Seltsamkeiten, in ihrer Psyche hat sich etwas verschoben. Als sie entdeckt, dass Schelder der Autor der von ihr über alles geliebten „Misery“-Romane ist, bringt sie ihm gleichzeitig Verehrung, aber auch eine seltsam-kummervolle Betrübnis, in deren Hintergrund Gewalt lauert, entgegen. Denn mit dem Ende des letzten Roman-Bandes ist sie überhaupt nicht einverstanden; Schelder soll etwas Neues, Schöneres, eine Fortsetzung, schreiben. Dazu weiß sei ihn zu zwingen, mit Mitteln, die das Pflege-Verhältnis in ein lebensbedrohendes Gewaltverhältnis verkehren.

Regie: Helma Conrads; Assistenz: Elfriede Liere. Bühnenbild: Egon Loop.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.