• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Premiere: Mit Federboa und Feinstrümpfen

25.01.2016

Varel Ja, die Zuschauer der Premiere des neuen Stücks „Keerls döör un döör“ hatten erwartet, dass Männer in Frauenkleidern und Feinstrumpfhosen über die Bühne tanzen. Doch dass die Männer dabei so eine gute Figur machen, hatte wohl niemand kommen sehen. Mit ihrem neuen Stück feierten die Schauspieler der Niederdeutschen Bühne Varel am Freitagabend Premiere im Tivoli.

Besondere Momente

Das Stück handelt von einer Männertruppe, die man als Zuschauer schnell lieb gewinnt – sind sie doch so unterschiedlich und zugleich durch das Schicksal verbunden, bei einem Paketdienst zu arbeiten. Der Zuschauer sieht Männerfreundschaften und hört Macho-Sprüche. Umso größer ist der Kontrast, als der erste Mann eine Stunde später im weißen Kleid auf der Bühne steht und „I wanna be loved by you“ von Marilyn Monroe singt. Das war am Freitagabend der Auftakt für ein nicht enden wollendes Gegröle der Zuschauer, die erlebten, dass ein Kerl in Frauenkleidern nicht aussehen muss wie Angela Merkel. Diesen Vergleich zog der Paketbote Paul Rolands, gespielt von Johannes Klawon, dessen tiefe Bassstimme besonders zur Geltung kam, als er mit der Federboa um den Hals und hohen Absätzen über die Bühne tanzte. Für Zuschauer und Schauspieler muss das gleichermaßen ein ganz besonderes Erlebnis gewesen sein, ebenso wie der Moment, als Harald Kaminski, der den Paketboten Georg Gregor spielt, nur im schwarzen BH und mit pinken Leggins vor einem Publikum auf der Bühne steht, dass sich vor Lachen kaum noch halten kann.

Die Aufführungen

Um 15.30 Uhr beginnt eine Vorstellung am Sonntag, 31. Januar.

Um 20 Uhr beginnen die Vorstellungen am Dienstag, 26. Januar; Freitag, 29. Januar; Sonntag, 31. Januar; Dienstag, 2. Februar; Freitag, 5. Februar; Sonntag, 7. Februar; Freitag, 12. Februar, und Sonntag, 14. Februar.

Die Bühne ist im Vareler Tivoli an der Windallee 21.

Karten gibt es zum Preis von 8 Euro pro Stück im Spiele-Geschäft „Tabula Magica“, Neue Straße 6 in Varel.

Und am schwungvollen, glamourösen Ende des Stücks zeigen die Männer, dass sie, wenn sie sich in ihren wirklichen Leben beruflich verändern wollen, das Zeug dazu hätten, als echte Travestie-Künstler durch die Landen zu reisen. Der langanhaltende Schlussapplaus war wohlverdient.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auf und hinter der Bühne

Regisseur des Stückes ist Markus Weise, Regieassistentin Bärbel Freese, Souffleuse ist Angelica Sandelmann. Die Schauspieler: Michael Terhaag spielt Frank Kording, Harald Kaminski ist Georg Gregor, Pierre Wolf spielt Hinnerk Knocke, Johannes Klawon spielt Paul Rolands, Hendrik Oostinga ist Manuel Rodrigez und Hilke Zahl spielt Lore Knocke.

Egon Loop hat das Bühnenbild entworfen, gebaut und aufgestellt haben es Dirk Brumund, Eckhard Müller-Wehlau, Jens Meyer, Wolfgang Stammer, Hugo Engberts und Andreas Frerichs; für die Farbe sorgten Birthe Schulz, Johann Hagena und Egon Loop.

Marga Nößer hat die Kleider für die Männer entworfen, geschneidert haben Marga Nößer, Kerstin Kaminski, Christine Meyer und Karin Wilken. Die Herren geschminkt und frisiert haben Helga von Eßen, Mona Lühring, Nicole Beyer, Annika Sollermann, Christine Meyer und Caroline Theilen.

Für Licht und Ton zuständig sind Arne Laßen, Tammo Padeken und Julian Beyer; Requisite: Michael Schulz. Hinter der Bühne haben Kerstin Kaminski, Meike Löffel, Monika Schulz, Caroline Theilen, Heike Wessels, Merwe Wiltfang und Marga Nößer geholfen.

Sandra Binkenstein Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2506
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.