• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Weihnachtsball: Mit Schlips und Cocktailkleid

22.12.2014

Zetel „Haben Sie Alkohol dabei“, fragte „Türsteher“ Ingo Wehrmann neugierig und schaute nach der Umhängetasche des Fotografen. Ungefragt kam niemand in die Aula des Schulzentrums in Zetel, wo am Freitagabend der vierte Weihnachtsball für Jugendliche stattfand. Das gesamte Team des Jugendzentrums Steps hatte sich mächtig engagiert (und auch in Schale geworfen), vor allem aber hatten die jugendlichen Besucher für ihren Weihnachtsball dekoriert und geschmückt, eine Cocktailbar und eine Garderobe vorbereitet. 50 Anmeldungen (ohne Begleitung) hatte Jugendzentrumsleiterin Svenja Joseph registriert. Für die circa 80 Besucher gab es viel Platz in der Aula, wo die Discjockeys THB und C-Blade Musik machten. „Viel elektronische Musik, aber wir spielen auch kommerzielle“, sagten die beiden, die mit bürgerlichen Namen Thorsten Spille (Bockhorn) und Jan-Hendrik Voß (Neuenburg) heißen.

Getanzt wurde auch, und dafür sorgten unter anderem die Video-Clip-Tänzer um Lorena Eden. Die 23-Jährige hat eine mittlerweile 25-köpfige Tanzgruppe aufgebaut, die zur Unterhaltung beitrug und einige Tänze nach Musik-Clips vorführten. Die Gruppe ist eines der Angebote im Jugendzentrum. Zu den Vorführungen zählen auch Auftritte auf dem Zeteler Markt und eben beim Weihnachtsball, erläuterte Lorena Eden.

Bereits zum vierten Mal hatte das Steps den Weihnachtsball organisiert, zu dem die jungen Leute im Cocktailkleid beziehungsweise mit Schlips (oder Fliege) und Sakko kamen. „Die Jugendlichen sollen es gestalten können“, sagte Svenja Joseph. Der Zeitrahmen (19 bis 22.30 Uhr) sei so gewählt, „dass mehr teilnehmen können“. Zu ihren Unterstützern zählte auch Ingo Wehrmann, der vor der Tür für Sicherheit sorgte (und auch dafür, dass kein Alkohol in die Aula gelangte). „Einmal Ehrenamt – immer Ehrenamt“, sagte Wehrmann, der im Förderverein der Haupt- und Realschule ist und Svenja Josephs Anfrage mit einem „Ja, logo“ beantwortet hatte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Hans Begerow Leitung / Politik/Region
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2018
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.