• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Kultur

Motetten erklingen in Sillensteder St. Florian-Kirche

07.10.2014

Sillenstede Am Sonnabend, 11. Oktober, werden in der Sillensteder St. Florian-Kirche Motetten mehrerer Komponisten des Barock zu hören sein. Dabei stehen die Familie Bach und ihr Umfeld im Mittelpunkt. Mitwirkende sind die Lambertkantorei und Instrumentalisten unter Leitung von Kreiskantor Maxim Polijakowski, der auch Orgelsonaten von Carl Philipp Emanuel Bach spielen wird.

Im Mittelpunkt steht die Motette für fünfstimmigen Chor „Jesu, meine Freude“ von Johann Sebastian Bach. Musikalisch im Ton einer Trauermusik gehalten, vermittelt der Text die Abkehr von den weltlichen Dingen und die Hinwendung zu Jesus. Zwischen den sechs Strophen steht jeweils eine Textvertonung aus dem Römerbrief.

Weiterhin zu hören ist die Motette „Bitten“ des berühmtesten Bachsohns Carl Philipp Emanuel Bach, der in diesem Jahr seinen 300. Geburtstag feiert, die fünfstimmige Motette „Fürchte dich nicht“ von Johann Christoph Bach, dem ältesten Sohn von J. S. Bach, und die Motette „Das ist meine Freude“ für zwei vierstimmige Chöre von Johann Ludwig Bach.

Zum Schülerkreis von J. S. Bach gehörte Gottfried August Homilius, der als Organist an der Frauenkirche und der Kreuzkirche in Dresden höchstes Ansehen hatte und ebenfalls vor 300 Jahren geboren wurde. Zu hören sind die achtstimmigen Motetten „Domine ad adjuvandum me“ und „Deo dicamus gratias“. Das Konzert beginnt um 18 Uhr, der Eintritt ist frei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.